40.000
  • Startseite
  • » Ab morgen Warnstreiks im öffentlichen Dienst
  • Ab morgen Warnstreiks im öffentlichen Dienst

    Potsdam (dpa). Die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes wollen ab morgen streiken. Betroffen sind Busse und Bahnen sowie Krankenhäuser und Kitas. Bei den Tarifverhandlungen in Potsdam hatte es gestern keine Einigung gegeben. Die Beschäftigten fordern mehr Geld, doch die Arbeitgeber verweisen auf leere öffentliche Kassen. Verdi kündigte bundesweite Warnstreiks an - zunächst jedoch vor allem in Bayern. Insgesamt arbeiten rund zwei Millionen Menschen in Stellen des öffentlichen Dienstes.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    3°C - 15°C
    Samstag

    2°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 14°C
    Montag

    3°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!