40.000
  • Startseite
  • » Ab morgen Warnstreiks im öffentlichen Dienst
  • Ab morgen Warnstreiks im öffentlichen Dienst

    Potsdam (dpa). Die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes wollen ab morgen streiken. Betroffen sind Busse und Bahnen sowie Krankenhäuser und Kitas. Bei den Tarifverhandlungen in Potsdam hatte es gestern keine Einigung gegeben. Die Beschäftigten fordern mehr Geld, doch die Arbeitgeber verweisen auf leere öffentliche Kassen. Verdi kündigte bundesweite Warnstreiks an - zunächst jedoch vor allem in Bayern. Insgesamt arbeiten rund zwei Millionen Menschen in Stellen des öffentlichen Dienstes.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!