40.000
  • Startseite
  • » A400M kostet angeblich fünf Milliarden Euro zusätzlich
  • A400M kostet angeblich fünf Milliarden Euro zusätzlich

    Paris (dpa). Der Airbus-Militärtransporter A400M wird angeblich fast 40 Prozent teurer als ursprünglich geplant. Zusätzlich zu den bisherigen Rückstellungen von 2,4 Milliarden Euro müsse der Airbus-Konzern EADS weitere fünf Milliarden aufbringen, um das Programm zum Erfolg zu führen. Das habe eine Wirtschaftsprüfungs- Gesellschaft ausgerechnet, schreibt das Blatt «Les Echos». EADS wollte den Bericht weder bestätigen noch dementieren und warnte vor «Missinterpretationen von aus dem Zusammenhang gerissenen Zahlen».

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    6°C - 17°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!