40.000
  • Startseite
  • » Über 100 Tote durch Brand in russischem Nachtlokal
  • Über 100 Tote durch Brand in russischem Nachtlokal

    Moskau (dpa). Bei einer der schlimmsten Brandkatastrophen im Land seit Jahren sind in der russischen Stadt Perm mindestens 109 Menschen ums Leben gekommen. 130 wurden verletzt. Das Feuer war in einem Nachtclub der Millionenstadt ausgebrochen, in dem etwa 250 Menschen feierten. Auslöser der Tragödie waren Feuerwerkskörper, die den Deckenbehang aus Reisig, Holz und Plastik in Brand setzten. Die Polizei nahm fünf Verdächtige fest, denen sie eine Mitschuld an dem Inferno gibt. Bundespräsident Horst Köhler kondolierte.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!