40.000
  • Startseite
  • » Öl in US-Hafen ausgelaufen
  • Öl in US-Hafen ausgelaufen

    Washington (dpa). Umweltalarm in Texas: Nach der Kollision von zwei Schiffen im Hafen Port Arthur sind Hunderttausende Liter Öl ausgelaufen. Die Verseuchung blieb jedoch auf einen rund 3,5 Kilometer langen Hafenabschnitt begrenzt, hieß es. Vorsichtshalber wurden die Häuser in der Umgebung vorübergehend evakuiert, um etwaige Vergiftungen durch toxische Stoffe im Öl zu verhindern.

    Washington (dpa) - Umweltalarm in Texas: Nach der Kollision von zwei Schiffen im Hafen Port Arthur sind Hunderttausende Liter Öl ausgelaufen. Die Verseuchung blieb jedoch auf einen rund 3,5 Kilometer langen Hafenabschnitt begrenzt, hieß es. Vorsichtshalber wurden die Häuser in der Umgebung vorübergehend evakuiert, um etwaige Vergiftungen durch toxische Stoffe im Öl zu verhindern.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!