40.000
  • Startseite
  • » Ökonom Sinn ist Umwelt-«Dino 2009»
  • Ökonom Sinn ist Umwelt-«Dino 2009»

    Berlin (dpa). Der negative Umweltpreis «Dinosaurier 2009» geht an den Präsidenten des Münchner ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans-Werner Sinn. Er ist aus Sicht des Naturschutzbundes Deutschland ein «Dampfplauderer mit egoistischem Sendungsbewusstsein», der Windräder und Solarzellen ablehnt. Sinn lasse kaum eine Gelegenheit aus, die moderne Umweltpolitik zu attackieren, so NABU-Präsident Olaf Tschimpke. Der Ökonom nahm den «peinlichsten Umweltpreis» nicht selbst entgegen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 12°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    Freitag

    4°C - 12°C
    Samstag

    4°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!