40.000
  • Startseite
  • » Öffentlicher Dienst: Arbeitgeber machen wohl Angebot
  • Öffentlicher Dienst: Arbeitgeber machen wohl Angebot

    Berlin (dpa). Quer durch die Republik standen in den vergangenen Wochen immer wieder Busse, Straßenbahnen und Müllwagen zwangsweise still. Die Tarifverhandlungen für die rund zwei Millionen Angestellten von Bund und Kommunen waren ins Stocken geraten. Am späten Nachmittag geht es nun mit der dritten Verhandlungsrunde weiter. Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber halten das angesichts der leeren Kassen für zu viel. Sie legen heute möglicherweise erstmals ein Angebot vor. Wie eine Einigung konkret aussehen könnte, ist aber noch offen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    6°C - 17°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!