Mainz

Ministerium: Mediation für B10 soll 2012 beginnen

Das neue Vermittlungsverfahren im jahrzehntealten Streit um die B10 in der Pfalz soll 2012 beginnen. Das teilte das Infrastrukturministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der CDU-Landtagsabgeordneten Susanne Ganster mit. An der Mediation beteiligt werden sollen Vertreter der rot-grünen Landesregierung, der Landkreise Südliche Weinstraße und Südwestpfalz, der betroffenen Kommunen und Bürgerinitiativen sowie der Wirtschaft. Eine direkte Bürgerbeteiligung außerhalb des Vermittlungsverfahrens ist dagegen laut Ministerium derzeit nicht vorgesehen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net