• Startseite
  • » Lemke fordert weiter rasches Aus für Cattenom
  • Lemke fordert weiter rasches Aus für Cattenom

    Mainz (dpa/lrs). Das französische Atomkraftwerk Cattenom nahe der deutschen Grenze muss nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Energieministerin Eveline Lemke (Grüne) «dringlicher denn je» abgeschaltet werden. Wichtige Mängel, die bei Überprüfungen am Meiler festgestellt wurden, seien von Experten nicht ausreichend in Verbesserungsvorschläge umgesetzt worden, sagte Lemke laut Mitteilung am Montag in Mainz. Dazu zähle, dass Folgen eines Flugzeugabsturzes nicht berücksichtigt wurden. «Das Atomkraftwerk Cattenom bleibt ein Risiko, das wir nicht akzeptieren werden», sagte die Ministerin.

    Anzeige
    Atomkraftwerk Cattenom
    Sind Frankreichs Atomkraftwerke katastrophensicher? Archiv
    Foto: Christophe Karaba - DPA

    Lemke forderte ein rasches Handeln. Die von den Betreibern des Atommeilers vorgeschlagenen Fristen für weitere Analysen und eine Mängel-Behebung seien «viel zu lang». «Wir wollen keine Katastrophe erleben», sagte Lemke. Rheinland-Pfalz, Luxemburg und das Saarland wollten bis Mitte Dezember einen Zwischenbericht mit Empfehlungen zum «Stresstest» vorlegen, hieß es.

    Die Vorschläge der französischen Experten sehen laut Lemke etwa die Schaffung eines «harten Kerns» vor, der mit zusätzlicher Stromversorgung und Kühleinrichtungen ausgestattet sei - und extreme Naturkatastrophen überstehen könnte. Die französische Atomaufsicht (ASN) hatte bei einer Inspektion in diesem Jahr Mängel entdeckt, darunter Rost an Teilen, Defizite bei der Notstromversorgung und im Kühlungssystem sowie bei der Erdbebensicherheit.

    Seit Inbetriebnahme des Atomkraftwerks 1986 hat es bereits mehr als 700 meldepflichtige Vorfälle gegeben. Cattenom ist zwölf Kilometer von der saarländischen Grenze und neun Kilometer von der luxemburgischen Grenze entfernt - und damit auch nicht weit von Rheinland-Pfalz.

    Kernkraftwerk

    Direktor: Cattenom könnte noch 30 Jahre laufenDie Mängel von Cattenom: Beobachter fällt hartes UrteilCattenom-Übung: Atomarer Störfall nach DrehbuchErneuter Zwischenfall im AKW CattenomErneute Panne in französischem Atommeiler Cattenomweitere Links
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Sarah Kern

    Mail 0261 892 325

    Abo: 0261/98362000

     

    Wetter
    Mittwoch

    11°C - 22°C
    Donnerstag

    11°C - 22°C
    Freitag

    11°C - 22°C
    Samstag

    12°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    "Im Interesse der Fans": Rockfestival „Grüne Hölle“ 2015 rückt eine Woche vor

    Jetzt ist klar: Die beiden Mega-Fesivals in der Region werden nicht am selben Wochenende im kommenden Juni stattfinden. "Grüne Hölle" wird am Ring eine Woche früher rocken.

    Anzeige
    Regionalsport
    Sind Amateurfußballer sozialversicherungspflichtig?

    Bunt, aktuell und nah dran:

    Unser Regionalsport von F wie Fußball bis E wie Extra 

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Interview der Woche

    Ganz unverblümt und doch charmant: Michael Defrancesco trifft Promis

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!

    Unwetterwarnungen
    Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

    Rot und pink markierte Gebiete:

    Warnung vor starkem oder extrem starkem Unwetter

    Anzeige