40.000
  • Startseite
  • » Ärzte ohne Grenzen: Mitarbeiter und Patienten verletzt
  • Ärzte ohne Grenzen: Mitarbeiter und Patienten verletzt

    Paris (dpa). Schreiend und betend laufen die Menschen durch die Straßen, überall liegen Tote und Verletzte: Ein schweres Erdbeben hat den Inselstaat Haiti verwüstet. Betroffen ist vor allem die Hauptstadt Port-au-Prince. Die Schäden seien gewaltig, berichtet die Nachrichtenagentur Haiti Press Network. Viele Häuser seien zerstört worden. Beim Beben ist auch eine Unfallklinik mit 60 Betten in Port- au-Prince stark beschädigt worden. 80 Prozent der Bevölkerung in Haiti lebt unterhalb der Armutsgrenze.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    3°C - 15°C
    Samstag

    2°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 14°C
    Montag

    3°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!