40.000
  • Startseite
  • » Ältester US-Todeskandidat mit 94 Jahren gestorben
  • Ältester US-Todeskandidat mit 94 Jahren gestorben

    Washington (dpa). Der älteste Todeskandidat der USA lebt nicht mehr. Viva Leroy Nash starb im Alter von 94 Jahren im Gefängnis von Florence im Bundesstaat Arizona eines natürlichen Todes. Das meldet ein lokaler Sender. Nash war 1983 zur Höchststrafe verurteilt worden, nachdem er ein Jahr zuvor den Mitarbeiter einer Münzhandlung kaltblütig getötet hatte. Davor war Nash aus einem Gefängnis im US- Staat Utah ausgebrochen, wo er eine Strafe von zweimal lebenslang für einen Raubmord absaß.

    Washington (dpa) - Der älteste Todeskandidat der USA lebt nicht mehr. Viva Leroy Nash starb im Alter von 94 Jahren im Gefängnis von Florence im Bundesstaat Arizona eines natürlichen Todes. Das meldet ein lokaler Sender. Nash war 1983 zur Höchststrafe verurteilt worden, nachdem er ein Jahr zuvor den Mitarbeiter einer Münzhandlung kaltblütig getötet hatte. Davor war Nash aus einem Gefängnis im US- Staat Utah ausgebrochen, wo er eine Strafe von zweimal lebenslang für einen Raubmord absaß.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!