40.000
  • Startseite
  • » Älteste Fish-and-Chips-Frau gestorben
  • Älteste Fish-and-Chips-Frau gestorben

    London (dpa) - Britische Fish-and-Chips-Fans trauern um eine Kultfigur: Die Fischbräterin Connie Brown ist im Alter von 102 Jahren gestorben. Sie war die älteste berufstätige Frau Großbritanniens. Brown briet bis zuletzt sechs Tage die Woche Fische und Kartoffelstäbchen in ihrem Laden in Pembroke im Süden von Wales. Diesen hatte sie 1928 zusammen mit ihrem zwischenzeitlich verstorbenen Mann eröffnet. 2006 bekam sie von Königin Elizabeth II. einen Orden verliehen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!