40.000
  • Startseite
  • » 3 Millionen WM-Tickets und sechs Verkaufsphasen
  • 3 Millionen WM-Tickets und sechs Verkaufsphasen

    Hamburg (dpa). Für die 64 Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika stehen 3 044 573 Eintrittskarten zum Verkauf. Diese Tickets sind in sechs Kategorien eingeteilt, von denen vier auf dem freien Markt erhältlich sind.

    10 Prozent der Karten (305 809) sind in der Kategorie 4 nur für Einwohner Südafrikas erhältlich. Diese Billig- Tickets kosten zwischen 13 Euro für eine Vorrundenspiel und bis zu 100 Euro fürs Finale.

    In den Kategorien 1 bis 3 reichen die Preise von 55 Euro in der Vorrunde bis zu 620 Euro für die teuerste Endspielkarte. Weitere acht Prozent aller Karten sind in zwei Sonder-Kategorien als VIP-Tickets für Plätze in den Sky Boxen der zehn WM-Stadien reserviert.

    Der Ticketverkauf ist vom Weltverband FIFA zeitlich in fünf begrenzte Phasen und einen Sonderverkauf für nationale Kontingente aufgeteilt. Derzeit läuft die dritte Verkaufsphase, in der Fans weltweit bis zum 22. Januar auf der FIFA-Internetseite (www.fifa.com) Karten für alle 64 WM-Partien erwerben können. Der zeitliche Eingang der Bestellungen spielt keine Rolle. Sollte die Nachfrage das Angebot übersteigen, entscheidet das Los.

    Ebenso wurde nach dem Ende der ersten Verkaufsphase (20. Februar - 31. März 2009) verfahren. In der zweiten Phase vom 4. Mai bis 20. November 2009 galt das Prinzip «First come, first serve». Wer zuerst bestellte, bekam die Karte. Diese Regel wird auch bei der vierten Verkaufsphase vom 9. Februar bis 7. April 2010 angewendet.

    Seit dem 14. Januar ist der Verkauf der sogenannten nationalen Ticket-Kontingente beendet. Bei den Verbänden der 32 WM-Teilnehmer konnten Fans aus den jeweiligen Ländern jeweils 12 Prozent der Karten für die drei Gruppenspiele ihrer Mannschaft ordern. Zumeist lief der Verkauf über die Internetseiten der Verbände, wie zum Beispiel beim Deutschen Fußball-Bund (www.dfb.de).

    Vom 15. April bis zum Tag des Eröffnungsspiels am 11. Juni läuft die «Last Minute»-Verkaufsphase. Bei diesen kurzfristig eingereichten Anträgen werden die Karten direkt in den Verkaufsstellen ausgehändigt. In Südafrika sind dies neben speziellen Verkaufscentern die Filialen des Sponsors First National Bank.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!