40.000
  • Startseite
  • » 28 gestrandete Wale in Neuseeland verendet
  • 28 gestrandete Wale in Neuseeland verendet

    Wellington (dpa). In Neuseeland sind 28 gestrandete Wale verendet. Die Tiere waren vor der Insel Stewart in seichtes Wasser geraten und lagen bei Ebbe auf dem Trockenen. Ein Wanderer fand die Tiere an einem Strand. Neun Wale waren bereits tot, 19 mussten eingeschläfert werden. Das Meer sei für eine Rettungsaktion zu unruhig und der Wind zu heftig gewesen, erklärte die Umweltbehörde des Landes.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!