40.000
  • Startseite
  • » 1:2 gegen Frankfurt: Bochum bleibt im Keller
  • Aus unserem Archiv

    Bochum1:2 gegen Frankfurt: Bochum bleibt im Keller

    Der VfL Bochum kommt in der Fußball-Bundesliga nicht aus dem Tabellenkeller heraus. Die Mannschaft verlor zum Auftakt des 28. Spieltages mit 1:2 gegen Eintracht Frankfurt und bleibt nach der sechsten Heimniederlage auf dem 14. Rang. Vor 20 000 Zuschauern im Rewirpower-Stadion brachte Lewis Holtby den VfL zwar in der 10. Minute in Führung. Doch dann drehten Marco Russ und Caio mit ihren Toren die Partie zum verdienten Sieg für die Frankfurter, die sich damit vorerst auf den siebten Tabellenplatz verbesserten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Nina Kugler
    0261/892267
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!