40.000
  • Startseite
  • » 10:0 Punkte: Blitzsauberer Start sorgt für Zuversicht
  • Aus unserem Archiv

    10:0 Punkte: Blitzsauberer Start sorgt für Zuversicht

    Kein Teaser vorhanden

    Die Saulheimerin Sabrina Darmstadt (am Ball) mühte sich, blieb aber ohne Treffer beim 22:32 der SG in Marpingen. 
Foto: Archiv/Eßling
    Die Saulheimerin Sabrina Darmstadt (am Ball) mühte sich, blieb aber ohne Treffer beim 22:32 der SG in Marpingen.
    Foto: Archiv/Eßling - Bernd EÃling

    Alles andere als ein Start-Ziel-Erfolg war der 31:29 (12:18)-Sieg von Handball-Oberligist FSV Mainz 05 II bei der HSG Wittlich. "Sie haben Personalprobleme", sieht FSV-Trainerin Nikoletta Humm die Eifelanerinnen, Dauertitelfavorit der jüngsten Spielzeiten, nicht zufällig derzeit in der unteren Tabellenhälfte. Umso erstaunlicher, dass ihre Spielerinnen mit arg viel Respekt in die Partie gingen. "Die Wittlicher waren sehr gut auf unsere Gegenstöße vorbereitet", erläuterte Humm. "Und im Angriff hatten wir Probleme durchzukommen, weil wir zu wenig Druck ausübten."

    Nach einem 0:4-Start war die erste Halbzeit für die 05er auf Hinterherlaufen gepolt. "In der Halbzeitpause habe ich gesagt, dass wir konzentrierter und mit mehr Tempo spielen müssen", berichtete Humm. Das setzte die Mannschaft weitgehend um, dennoch gestaltete sich die Aufholjagd mühsam. Hilfreich war ein disqualifizierendes Foul der wichtigsten HSG-Schützin Tetyana Nykytenko, die Katrin Feldmann bei einem Gegenstoß in den Arm griff (45.). Das war genau die Phase, in der die 05er den Rückstand egalisiert hatten und machte es den Wittlichern nahezu unmöglich, noch einmal zurückzukommen.

    Bis zur 52. Minute (26:26) hielt die HSG die Partie immerhin noch offen, dann zog der FSV das Ding durch. Die 05-Zweite glänzt somit trotz des insgesamt bescheidenen Auftritts in Wittlich nach fünf Partien mit blitzsauberen 10:0 Punkten. "Die kann uns niemand mehr nehmen", wächst bei Humm die Zuversicht auf eine ganz entspannte Saison in der Sorgloszone der Tabelle. gus


    Mainz 05: Schäfer, Frowein - Feldmann (8), Klug (7), Bauer (5), Mezszaros (3), Völker (3), Bubitsch (2), Allmenröder (1), Simonin (1), Lops, Tomaschek, von Moltke, Berge.

     

    Auch nach der vierten Partie wartet Oberliga-Aufsteiger SG Saulheim noch auf das erste Erfolgserlebnis. Beim 22:32 (12:15) bei der DJK Marpingen hielten die Saulheimerinnen in der Anfangsphase dem Spieltempo der "Moskitos" noch stand. Nach dem Wechsel wurden die Gastgeberinnen aber konsequenter, und der SG gelang es einfach nicht, das allmähliche Davonziehen der DJK (13:20, 16:25, 19:29) aufzuhalten.

    Wechsel bedeuten Leistungsbruch

    "In der Halbzeitpause hatten wir noch das Gefühl, dass etwas zu machen ist, denn die Marpinger wurden schon ganz nervös, weil sie sich nicht absetzen konnten", schilderte Spielertrainerin Kerstin Adolph. Doch die unvermeidlichen Wechsel bedeuten bei der SG derzeit immer einen Leistungseinbruch. Auch Tore der Linkshänderin Christiane Göhring, die in Marpingen erst ihr zweites Saisonspiel bestritt, täten den Saulheimerinnen gut, aber der Rückraumschützin fehlt die Bindung zum Spiel.

    Ganz bitter: Vanessa Freischlader und Yvonne Zenkert schieden beide mit Fußverletzungen aus. Zumindest bei Freischlader dürfte das eine langwierige Angelegenheit werden. gus


    SG Saulheim: Demant - Zenkert (5), Freischlader (4), Adolph (4/4), Bartenbach (3), Schmuck (2), K. Darmstadt, Mühlbauer, Schmid (je 1), S. Darmstadt, Göhring, Kleinfelder.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!