40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Savchenko/Szolkowy sagen Meisterschaftsstart ab
  • Savchenko/Szolkowy sagen Meisterschaftsstart ab

    Hamburg (dpa). Nach dem enttäuschenden Grand-Prix-Finale mit Platz drei haben die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko/Robin Szolkowy ihre Teilnahme an den deutschen Meisterschaften vom 17. bis 20. Dezember in Mannheim abgesagt.

    «Wir haben uns entschieden: Die Deutschen liegen für uns sehr ungünstig. Die Wettkämpfe in Kanada und Japan haben so viel Kraft gekostet, dass wir Abstriche machen müssen», begründete Trainer Ingo Steuer die Absage im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa.

    Der Jetlag habe ihnen in Japan so sehr zu schaffen gemacht, dass seine Schützlinge manchmal nur zwei Stunden geschlafen hätten. Mit der komplett neuen Kür sei es deshalb schwierig gewesen, fehlerfreie Programme zu laufen. «Es waren unsere eigenen Fehler, die Chinesen sind nicht unschlagbar», betonte Steuer. Die Chinesen Shen Xue/Zhao Hongbo waren vom Preisgericht beim Grand-Prix-Finale sehr hoch bewertet worden und gelten für die Olympischen Spiele in zwei Monaten in Vancouver als Favoriten.

    «Es sind alle überrascht gewesen von den Noten. Das war wohl ein Willkommensbonus», bekannte Steuer, der nun bis Weihnachten die Programme festigen will. «Uns fehlt einfach die Stabilität.» Danach stehen für Savchenko/Szolkowy einige Schaulaufen auf dem Programm, bis sie Ende Januar zum vierten Mal Europameister werden können.

    Ihre Teilnahme in Mannheim hatten zuvor bereits die Paarläufer Florian Just/Mari Vartmann abgesagt. Nun wurde bekannt, dass sich die Dortmunder Vizemeister von 2007 und 2008 getrennt haben und neue Partner suchen.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige