40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Gelungenes Comeback für Anna Seidel bei Shottrack-Weltcup
  • Aus unserem Archiv

    DresdenGelungenes Comeback für Anna Seidel bei Shottrack-Weltcup

    Shorttrackerin Anna Seidel hat nach achtmonatiger Verletzungspause beim Heim-Weltcup ein starkes Comeback gefeiert.

    Anna Seidel
    Gelungenes Comeback: Anna Seidel hatte einen starken ersten Auftritt beim Weltcup in Dresden.
    Foto: Sebastian Kahnert - dpa

    In ihrem Vorlauf über 1500 Meter landete die 18-jährige Dresdnerin hinter der Kanadierin Valerie Maltais auf Platz zwei und qualifizierte sich für das Halbfinale am Samstag.

    Für das zweite 1500-Meter-Rennen im Rahmen des Weltcups zog die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft die Wildcard für seine Top-Athletin, die sich damit eine Doppel-Belastung auf den Einzelstrecken am ersten Tag ersparte.

    Am Samstag wird Seidel nun gleich in beiden Halbfinals um den Einzug in die Endläufe kämpfen. „Ich gehen nach der langen Pause ohne große Erwartungen in die Rennen“, hatte die 18 Jahre alte Olympia-Teilnehmerin zuvor angekündigt. Sie hatte sich bei einem Trainingssturz am 8. Juni 2016 so schwer verletzt, dass sie nach einem Brustwirbelbruch sowie Rissen der Bänder im Wirbelbereich operiert werden musste. Dabei waren ihr vier Schrauben und Stäbe zur Stabilisierung des Brustwirbels eingesetzt worden.

    Beim ersten Weltcup-Auftritt der Staffel in diesem Winter konnte es Anna Seidel auch nicht richten. Durch einen Sturz von Teamgefährtin Tina Grassow kamen die deutschen Damen gegen starke Konkurrenz nicht über Platz vier in ihrem Vorlauf hinaus und verpassten das Halbfinale.

    Short Track Weltcup in Dresden

    Wintersport Mix
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige