40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Wintersport
  • » Eisschnellläuferin Klassen für Olympia nominiert
  • Eisschnellläuferin Klassen für Olympia nominiert

    Calgary (dpa). Cindy Klassen, die mit fünf Medaillen erfolgreichste Eisschnellläuferin der Olympischen Winterspiele von Turin, führt das kanadische Team auch bei den Spielen in Vancouver an.

    Die 30-Jährige hatte in dieser Saison nach zwei Knie-Operationen ein Comeback gefeiert. Klassen wurde für die 1500, die 3000 und die 5000 Meter nominiert. Insgesamt schlug der kanadische Verband dem Nationalen Olympischen Komitee 16 Athleten - je acht Damen und Herren - für das Olympia-Team vor. Damit wird der Olympia-Gastgeber das Kontingent von maximal 20 Eisschnellläufern überraschend nicht ausschöpfen.

    Als Top-Favoriten auf dem Olympic Oval von Richmond gelten Christine Nesbitt, die über 1000 und 1500 Meter als Hauptkonkurrentin von Anni Friesinger-Postma gilt. Nesbitt hat in dieser Saison alle vier Weltcup-Rennen über 1000 Meter gewonnen und war auch über 1500 Meter zweimal erfolgreich.

    Die Hoffnungen der Kanadier auf die erste Goldmedaille bei Heimspielen - sowohl bei den Sommerspielen in Montreal 1976 als auch den Winterspielen in Calgary 1988 hatten sie keinen Titel erkämpft - ruhen zudem auf Ex-Weltmeisterin Kristina Groves, der Weltcup- Führenden über 1500 Meter. Auch 5000-m-Olympiasiegerin Clara Hughes gilt auf der langen Strecke als aussichtsreich, im Team-Wettbewerb sind Kanadas Damen als Weltrekordhalter der Gold-Favorit.

    Zurück im Team sind nach langer Verletzungspause die ehemaligen Sprintweltmeister Jeremy Wotherspoon und Mike Ireland, die sich im Vorjahr beim Weltcup in Berlin so schwer verletzten, dass sie im zurückliegenden Winter nicht mehr eingesetzt werden konnten.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige