40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Umbruch in Bamberg: Coach Fleming von Amt entbunden
  • Aus unserem Archiv

    BambergUmbruch in Bamberg: Coach Fleming von Amt entbunden

    Nach dem verpassten fünften Meistertitel in Serie wagen die Brose Baskets Bamberg den sportlichen Komplett-Neustart.

    Trennung
    Die Brose Baskets Bamberg und Trainer Chris Fleming gehen getrennte Wege.
    Foto: David Ebener - DPA

    Erfolgstrainer Chris Fleming wurde von seinen Aufgaben entbunden, der langjährige Geschäftsführer Wolfgang Heyder legte sein Amt nieder. Das teilten die Franken am Mittwochabend auf ihrer Internetseite mit.

    Der massive Umbruch, vor dem der dominierende Club nach vier Meisterschaftstriumphen und drei Pokalsiegen in den vergangenen vier Jahren nun steht, wird ohne den 44 Jahre alten Fleming stattfinden. Er trainierte Bamberg seit 2008 und hatte noch einen Vertrag bis 2016. «Ich habe die komplette Absicht, den zu erfüllen», hatte er nach dem Playoff-Aus betont. Gleichzeitig räumte er damals schon ein: «Die Entscheidung treffen andere.»

    In Heyder wird ein weiterer Erfolgsgarant nicht mehr in erster Reihe verantwortlich sein, er trat auf eigenen Wunsch vom Posten als Geschäftsführer der Bamberger Basketball GmbH zurück. Er hatte das Amt vor rund 15 Jahren übernommen. Zuletzt hatte Heyder eine klare Aussage vom Aufsichtsrat gefordert, wie sich der Verein nach dem Scheitern im Playoff-Viertelfinale ausrichten wolle.

    Sein zweites Amt als Sportdirektor wird Heyder solange ausüben, bis ein Nachfolger gefunden ist. In die Suche nach einem neuen Coach werde sich Heyder «aktiv» einbringen, formulierte der Verein in seiner Pressemitteilung. «Ich unterstütze mit meiner Entscheidung den sportlichen Neuanfang der Brose Baskets und bleibe dem Bamberger Basketball in meiner neuen Aufgabe mit dem gleichen Engagement wie bisher verbunden», erklärte Heyder.

    «Nach den zahlreichen Missverständnissen in der Öffentlichkeit in den letzten Wochen begrüße ich die klaren Personalentscheidungen für einen Neuanfang», betonte Gesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender Michael Stoschek. Die Bamberger waren in der Runde der besten Acht gegen die Artland Dragons ausgeschieden. Auch auf dem Parkett steht ein Neuanfang bevor: John Goldsberry und Casey Jacobsen haben ihre Karrieren beendet, unter anderen Anton Gavel wird den Club verlassen

    Mitteilung

    Informationen zu Fleming

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige