40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Rommel hinter Dukurs Weltcup-Zweiter im Skeleton
  • Aus unserem Archiv

    KönigsseeRommel hinter Dukurs Weltcup-Zweiter im Skeleton

    Frank Rommel aus Eisenach ist beim Skeleton-Weltcup in Königssee auf Platz zwei gefahren. Der Sieg ging einmal mehr an den lettischen Weltmeister Martins Dukurs.

    Siegerehrung
    Der Lette Martins Dukurs (M) feiert seinen Sieg vor Frank Rommel (l) und dem Russen Tretjakow.
    Foto: Tobias Hase - DPA

    Dukurs benötigt in den verbleibenden zwei Rennen nur noch zwei Zähler zum vorzeitigen Gewinn des Gesamt-Weltcups. Alexander Kröckel aus Oberhof landete hinter dem Russen Alexander Tretjakow auf Rang vier. Christopher Grotheer aus Oberhof kam auf Platz neun.

    «Ich bin mit dem zweiten Platz sehr zufrieden, denn Martins hatte wirklich zwei sehr gute Läufe gezeigt. Ich hatte im Training hier einige Probleme und hatte dann die richtigen Schlüsse gezogen. Jetzt greifen wir für die Weltmeisterschaft in St. Moritz noch einmal richtig an», meinte Rommel, der im vergangenen Jahr auf der Bahn in Königssee gegen den Letten Martins Dukurs noch gewonnen hatte.

    Trotz seiner Disqualifikation wegen Übergewichts im ersten Saisonrennen hat sich Rommel mittlerweile bis auf Platz fünf im Gesamt-Weltcup hochgearbeitet. Bester Deutscher auf Rang drei ist Kröckel, der sogar noch Tomass Dukurs aus Lettland von Platz zwei verdrängen könnte.

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige