40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Open d'Italia: Kaymer auf Siegkurs
  • Aus unserem Archiv

    MailandOpen d'Italia: Kaymer auf Siegkurs

    Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat bei der Open d'Italia beste Chancen auf seinen zwölften European-Tour-Triumph. Der 30-Jährige aus Mettmann spielte sich in Mailand dank einer hervorragenden 65er Runde auf den geteilten ersten Platz.

    Martin Kaymer
    Martin Kaymer spielte zum Auftakt in Zandvoort eine 67er Runde.
    Foto: Tannen Maury - dpa

    Der zweimalige Major-Sieger lag vor der Schlussrunde mit insgesamt 199 Schlägen gemeinsam mit dem Schweden Jens Fahrbring und Romain Wattel aus Frankreich an der Spitze.

    Kaymer präsentierte sich auch am dritten Tag des mit 1,5 Millionen Euro dotierten Turniers in starker Form. Die ehemalige Nummer eins der Welt spielte auf dem Par-72-Kurs des Golf Clubs Milano acht Birdies. Ein Schlagverlust auf der fünften Spielbahn verhinderte ein noch besseres Ergebnis. Kaymer wäre bei einem Erfolg nach Bernhard Langer (1983/1997) der zweite deutsche Sieger bei der Open d'Italia.

    Der Münchner Florian Fritsch kehrte mit einer 70er Runde ins Clubhaus zurück und lag vor dem Finaltag mit 210 Schlägen auf dem 60. Platz. Bernd Ritthammer aus Nürnberg war bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert.

    Leaderboard

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige