40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Nowitzkis EM-Hoffnung: «Sie sind noch nicht ganz raus»
  • Aus unserem Archiv

    LjubljanaNowitzkis EM-Hoffnung: «Sie sind noch nicht ganz raus»

    Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat die Hoffnung auf einen Zwischenrunden-Einzug der deutschen Mannschaft bei der EM in Slowenien noch nicht aufgegeben.

    Hoffnung
    Dirk Nowitzki sieht für das deutsche Team noch Hoffnung bei der EM.
    Foto: Daniel Loeb - DPA

    «Sie sind noch nicht ganz raus», sagte der 35 Jahre alte Würzburger der «Bild»-Zeitung. «Allerdings ist das Problem in unserer Gruppe, dass da jeder jeden schlagen kann. Mit Ausnahme der Franzosen vielleicht.»

    Das Team von Bundestrainer Frank Menz hat den Sprung in die nächste Runde nach der zweiten Vorrundenniederlage gegen die Ukraine am Freitag trotz des Auftaktsieges über Frankreich nicht mehr in der eigenen Hand. Selbst bei Erfolgen über Großbritannien am Sonntag und Israel am Montag brauchen die Korbjäger des Deutschen Basketball Bundes Schützenhilfe.

    Nowitzki bekräftigte, dass er auch nach dem Verzicht auf die EM in diesem Sommer mit seiner aktiven Karriere im Nationalteam noch nicht abgeschlossen habe. «Eine Teilnahme an Olympia 2016 wäre toll. Aber das ist jetzt noch zu weit weg», sagte der Flügelspieler der Dallas Mavericks. «Dann bin ich 38 und muss schauen, wie der Körper durch die langen NBA-Spielzeiten gekommen ist. In naher Zukunft ist da aber erstmal nichts geplant.»

    Am Sonntag wird Nowitzki im fränkischen Wörth am Main zum Botschafter des Kinderhilfswerks Unicef ernannt, danach will er zurück nach Texas fliegen. Ende Juli hatte Nowitzkis Frau Jessica die gemeinsame Tochter Malaika zur Welt gebracht.

    «Bild»-Interview

    DBB-Kader

    EuroBasket 2013

    Basketball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige