40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Mayer in Metz im Viertelfinale - Aus für Stebe
  • Aus unserem Archiv

    Metz/StMayer in Metz im Viertelfinale - Aus für Stebe

    Petersburg (dpa) - Tennisprofi Florian Mayer steht beim ATP-Turnier im französischen Metz im Viertelfinale. Der Davis-Cup-Spieler aus Bayreuth bezwang James Blake aus den USA mit 6:7 (4:7), 6:3, 6:4.

    Gesetzt
    Florian Mayer steht nach dem Sieg über James Blake im Viertelfinale von Metz.
    Foto: Daniel Reinhardt - DPA

    Michael Berrer profitierte in der lothringischen Stadt vom Pech der Konkurrenz und zog erstmals seit Januar wieder ins Achtelfinale einer ATP-Veranstaltung ein.

    Überraschend gescheitert ist dagegen Davis-Cup-Profi Cedrik-Marcel Stebe. Der 21-Jährige musste sich dem Amerikaner Jesse Levine mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Am vergangenen Wochenende hatte Stebe noch im Davis-Cup-Abstiegsspiel gegen Australien mit einem Sieg gegen Lleyton Hewitt den entscheidenden Punkt zum 3:2 geholt.

    Der an Nummer vier gesetzte Mayer, der beim Davis Cup in Hamburg zwei Punkte im Einzel geholt hatte, trifft im Viertelfinale auf den Gewinner des Duells zwischen Andreas Seppi (Italien) und Vincent Millot (Frankreich).

    Der 32 Jahre alte Stuttgarter Berrer war zunächst in der Qualifikation gescheitert, rückte nach der verletzungsbedingten Absage des Finnen Jarkko Nieminen aber doch noch ins Hauptfeld. Dort gab sein tschechischer Gegner Jan Hajek beim Stand von 6:4, 2:0 aus Berrers Sicht auf.

    In der Runde der besten 16 trifft der Weltranglisten-123. auf Stebe-Bezwinger Levine. Zuletzt stand Berrer Ende Januar beim ATP-Turnier in Zagreb im Halbfinale. Die Hartplatz-Veranstaltung in Metz ist mit 450 000 Dollar dotiert.

    Beim Turnier in St. Petersburg sind Philipp Petzschner und Tobias Kamke ausgeschieden. Der Bayreuther Petzschner gab beim Stand von 2:6, 3:3 aus seiner Sicht gegen Ricardas Berankis aus Litauen auf. Petzschner hatte sich am Wochenende im Doppel gegen Australien verletzt und konnte deshalb auch nicht wie ursprünglich vorgesehen zum Einzel gegen Hewitt antreten. Kamke verlor gegen den an Nummer vier gesetzten Italiener Fabio Fognini mit 6:4, 2:6, 3:6.

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige