40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Lischka hadert mit Comeback: «Falsche Entscheidung»
  • Aus unserem Archiv

    TübingenLischka hadert mit Comeback: «Falsche Entscheidung»

    Basketball-Nationalspieler Johannes Lischka hadert mittlerweile mit seinem Comeback beim Bundesligisten Walter Tigers Tübingen nach einer Tumor-Operation.

    Johannes Lischka
    Johannes Lischka (l) beim Allstar-Spiel 2013.
    Foto: Daniel Karmann - DPA

    «Es war die falsche Entscheidung. Aber im Nachhinein ist man ja immer klüger», zitierte die «Welt am Sonntag» den 27-Jährigen. «Wenn ich ehrlich bin, bereue ich es inzwischen ein bisschen, dass ich wieder zurückgekommen bin.» Lischka sieht sich inzwischen in einer guten körperlichen Verfassung. Trainer Igor Perovic gibt ihm jedoch nicht die Einsatzzeit, die sich der 13-malige Nationalspieler wünscht.

    Lischka hatte sich im November einen etwa zwei Zentimeter großen Tumor im Kopf operieren lassen müssen. 34 Tage danach feierte er sein erstes Comeback. Durch die Einnahme der Medikamente legte der Flügelspieler allerdings erheblich an Gewicht zu, wodurch er erhebliche Probleme mit dem Tempo seiner Gegenspieler hatte.

    «Bei meinem ersten Comeback haben sie versucht, mich extra hart zu attackieren, weil ich offenbar als Schwachpunkt meines Teams gesehen wurde», erzählte Lischka, der danach erstmal wieder abnehmen musste, ehe er zum zweiten Mal bei den Tigers zurückkehrte. Wie es nach dieser Saison mit ihm weitergeht, ist ungewiss. Lischkas Vertrag in Tübingen läuft im Sommer aus.

    Welt-am-Sonntag-Artikel

    Basketball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige