40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » IOC: US-Läuferin Cox verliert Staffel-Gold
  • Aus unserem Archiv

    LondonIOC: US-Läuferin Cox verliert Staffel-Gold

    Der US-Leichtathletin Crystal Cox ist ihr Staffel-Gold von den Olympischen Spielen 2004 in Athen aberkannt worden. Dies entschied die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in London.

    Cox war in Athen Ersatzläuferin der 4 x 400-Meter-Staffel. Zudem setzte die Ringe-Regierung nach zwölf Jahren einen Schlussstrich unter den Doping-Fall des US-Läufers Antonio Pettigrew. Das IOC hatte schon 2008 entschieden, der amerikanischen 4 x 400-Meter-Staffel der Männer den Olympiasieg von 2000 abzuerkennen. Erst jetzt wurden jedoch die Medaillen neu verteilt. Nigeria, Jamaika und die Bahamas erhalten nachträglich Gold, Silber und Bronze.

    Cox war 2010 wegen der Einnahme von Doping-Mitteln für vier Jahre gesperrt worden und hatte zugegeben, zwischen 2001 und 2004 anabole Steroide missbraucht zu haben. Unklar ist noch, ob ihre US-Teamkolleginnen Monique Henderson, Monique Hennagan, Sanya Richards und Deedee Trotter ebenfalls ihr Gold verlieren. Die IOC-Exekutive hat dazu kein Urteil gefällt und den Fall an den Leichtathletik-Weltverband IAAF weitergeleitet. Sollte die IAAF der US-Staffel den Erfolg aberkennen, würde Russland nachträglich zum Olympiasieger erklärt werden.

    Im Fall des früheren 400-Meter-Weltmeisters Pettigrew hatte das IOC der US-Staffel die 2000 in Sydney gewonnene Goldmedaille wegen Pettigrews Doping-Verfehlung aberkannt. Pettigrew hatte zugegeben, von 1997 an zu unerlaubten Mitteln gegriffen zu haben. Dem Gold-Quartett der USA hatten neben Pettigrew die Brüder Alvin und Calvin Harrison sowie Michael Johnson angehört. Pettigrew starb 2010 an einer Überdosis Schlaftabletten.

    Leichtathletik News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix