40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Schalke an der Spitze: 2:1 gegen Stuttgart

    Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat zumindest für einen Tag die Tabellenspitze in der Fußball-Bundesliga übernommen. Zum  Auftakt des 26. Spieltages setzte sich das Team von Trainer Felix Magath am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart mit 2:1 (0:0) durch. Edu (46.) und Kevin Kuranyi (55.) mit seinem 14. Saisontor schossen ihre Mannschaft zum achten Heimsieg nacheinander. Für Stuttgart hatte Serdar Tasci (50.) zwischenzeitlich den Ausgleich markiert. Bayern München reicht am Samstag ein Remis gegen den SC Freiburg, um die Schalker wieder vom ersten Platz zu verdrängen.

    Trotz Affäre Amerell: Zwanziger bleibt DFB-Präsident

    Frankfurt/Main (dpa) - Theo Zwanziger bleibt DFB-Präsident trotz der Kritik an seiner Person im Schiedsrichter-Skandal um Manfred Amerell. Dies entschieden am Freitagabend Vorstand und Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main. «Ich bin sehr zufrieden und habe mich sehr über den Vertrauensbeweis von Vorstand und Präsidium gefreut», sagte Zwanziger nach den Sitzungen der beiden Gremien. Zwanziger will sich beim Bundestag im Oktober für weitere drei Jahre als Chef des mit 6,7 Millionen Mitgliedern größten Sportfachverbandes der Welt wählen lassen.

    Rückschlag für Bielefeld - Koblenz gewinnt Kellerduell

    München (dpa) - Arminia Bielefeld hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag kassiert. Einen Tag nach der Entlassung von Trainer Thomas Gerstner unterlagen die Ostwestfalen am Freitag bei Alemannia Aachen mit 1:2 und verpassten den Anschluss an den Aufstiegs-Relegationsplatz. Im Kellerduell des 26. Spieltags sicherte sich TuS Koblenz mit dem 2:0 bei Rot Weiss Ahlen drei «lebenswichtige» Punkte. Die seit vier Spielen ungeschlagene SpVgg Greuther Fürth musste sich gegen Aufsteiger 1. FC Union Berlin mit einem torlosen Remis begnügen.

    Rosberg mit Tagesbestzeit - Schumacher Dritter

    Sachir (dpa) - Nico Rosberg hat die erste Tagesbestzeit der neuen Formel-1-Saison erzielt. Der Mercedes-Teamkollege von Rückkehrer Michael Schumacher benötigte am Freitag 1:55,409 Minuten für seine schnellste Runde auf dem 6,299 Kilometer langen Wüsten-Kurs in Bahrain. Rekordweltmeister Schumacher ließ als Dritter zwar aufhorchen, sein Rückstand auf Rosberg betrug jedoch 0,494 Sekunden. Zwischen die beiden schob sich am Nachmittag zwei Tage vor dem ersten WM-Lauf Ex-Weltmeister Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes. Vizeweltmeister Sebastian Vettel wurde im Red Bull Fünfter vor Nico Hülkenberg im Williams-Cosworth. Am Vormittag hatte Adrian Sutil im Force-India-Mercedes die erste Bestzeit aufgestellt.

    Skispringer Ammann gewinnt erstmals Gesamt-Weltcup

    Lillehammer (dpa) - Doppel-Olympiasieger Simon Ammann hat erstmals den Gesamt-Weltcup im Skispringen gewonnen. Der Schweizer feierte am Freitag in Lillehammer seinen achten Saisonsieg und machte den vorzeitigen Gewinn der Großen Kristallkugel perfekt. Zweiter wurde der Österreicher Gregor Schlierenzauer vor Adam Malysz aus Polen. Die deutschen Springer enttäuschten erneut. Martin Schmitt wurde mit Sprüngen von 121,5 und 129 Metern nur 13., Michael Uhrmann landete auf dem 18. Platz. Die anderen vier DSV-Springer verpassten das Finale. Pascal Bodmer war bereits in der Qualifikation gescheitert.

    Köln hofft auf DEL-Playoffs - Mannheimer Blamage

    Berlin (dpa) - Die Kölner Haie sind den Playoffs der Deutschen Eishockey-Liga näher gekommen. Die finanziell angeschlagenen Kölner verteidigten am Freitag mit 2:0 gegen den direkten Verfolger Krefeld Pinguine Platz zehn, der das Erreichen der Viertelfinal-Qualifikation bedeuten würde. Adler Mannheim blamierte sich dagegen: Nach acht Siegen in Folge kassierte der DEL-Rekordchampion eine 3:5-Heimpleite gegen Schlusslicht Kassel Huskies. Der sechste Platz und der direkte Viertelfinal-Einzug sind damit nur schwer erreichbar.

    Tennis: Lisicki gibt in Indian Wells auf

    Indian Wells/Boston (dpa) - Tennisspielerin Sabine Lisicki ist bereits nach ihrem ersten Match beim mit 4,5 Millionen Dollar dotierten WTA-Hartplatz-Turnier im kalifornischen Indian Wells ausgeschieden. Nach einem Freilos in der ersten Runde gab die 20 Jahre alte Berlinerin am Freitagmitag (Ortszeit) ihr Zweitrunden- Duell gegen Jill Craybas aus den USA nach 1:54 Stunde beim Stand von 6:4, 5:7, 0:2 auf. Zuvor hatte Deutschlands Nummer eins gegen ihre in der Weltrangliste um 57 Positionen schlechter notierte Kontrahentin vor allem Probleme mit ihrem Service. So unterliefen ihr unter anderem neun Doppelfehler.

    Turner Nguyen und Fahrig in je drei Weltcup-Finals

    Cottbus (dpa) - Auch ohne Europameister Fabian Hambüchen haben die deutschen Turner am Freitag bei Heim-Weltcup in Cottbus aufgetrumpft. Marcel Nguyen aus Unterhaching und Matthias Fahrig aus Halle stehen am Wochenende aussichtsreich in jeweils drei Finals. Mit dem besten Vorwert von 15,55 Punkten geht Lokalmatador Philipp Boy in den Reck- Endkampf. Im weniger stark besetzten Feld der Turnerinnen erkämpften Maike Roll aus Söllingen und Marie-Sophie Hindermann aus Tübingen gleichfalls je drei Finalplätze, nachdem zuvor die Kölnerin Oksana Chusovitina mit dem Bestwert am Sprung ein glänzendes Comeback nach 16-monatiger Verletzungspause gefeiert hatte.

    49. Weltcupsieg für Eisschnellläuferin Wolf

    Heerenveen (dpa) - Eisschnellläuferin Jenny Wolf hat am Freitag ihren 49. Weltcupsieg gefeiert. Über 500 Meter gewann die Olympia- Zweite beim Saisonfinale in Heerenveen in 38,18 Sekunden. Zweite wurde die Niederländerin Margot Boer, die im direkten Duell nur 4/100 langsamer war. Rang drei belegte Annette Gerritsen aus den Niederlanden in 38,67 Sekunden. Der fünfte Weltcup-Gesamterfolg über diese Strecke und 14 000 Dollar Prämie waren Wolf schon vor dem Start nicht mehr streitig zu machen. Ihre ärgste Rivalin Wang Beixing aus China verzichtete auf einen Start in den Niederlanden ebenso wie Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa aus Südkorea.

    Biathlon: Deutsche Mixed-Staffel Zweite beim Weltcup

    Kontiolahti (dpa) - Die deutsche Biathlon-Mixed-Staffel mit Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner hat beim Weltcup-Rennen im finnischen Kontiolahti einen hervorragenden zweiten Platz belegt. In der Besetzung Kati Wilhelm, Magdalena Neuner sowie den Youngstern Erik Lesser und Simon Schempp mussten die deutschen Skijäger am Freitag nur dem Quartett aus Norwegen den Vortritt lassen. Die Biathleten des deutschen Skiverbandes hatten 5,4 Sekunden Rückstand, lagen aber deutlich vor den drittplatzierten Italienern.

    Trainer Rangnick: Bekenntnis zu Hoffenheim

    Zuzenhausen (dpa) - Trainer Ralf Rangnick hat trotz der Krise des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim ein klares Bekenntnis zu seinem Club abgelegt. «Ich werde nächstes Jahr weder in Wolfsburg noch bei einem anderen Verein als Hoffenheim Trainer sein», sagte der 51-Jährige am Freitag. Nach einem zweistündigen Gespräch mit Mäzen Dietmar Hopp habe er das Gefühl, dass dieser «längerfristig mit mir zusammenarbeiten will». Im Sommer werde man sich über eine mögliche Verlängerung des Kontraktes unterhalten.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige