40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Deutsche Kombinierer nach Springen nur in Lauerstellung

    Whistler (dpa) - Für die deutschen Nordischen Kombinierer ist der Auftakt der olympischen Wettkämpfe in Whistler nicht nach Wunsch verlaufen. Im Kampf um eine Medaille im Einzelwettbewerb lag das DSV- Quartett am Sonntag allenfalls in Lauerstellung. Als beste belegten Tino Edelmann aus Zella-Mehlis und der Oberwiesenthaler Eric Frenzel nach dem Springen gemeinsam den 16. Platz. Vor dem 10 Kilometer- Langlauf um 22.45 Uhr MEZ betrug ihr Rückstand bereits 1:06 Minuten auf den führenden Finnen Janne Ryynaenen. Zweiter nach dem Springen war Todd Lodwick aus den USA vor dem Österreicher Christoph Bieler. Björn Kircheisen war vorläufig 19. mit einem Rückstand von 1:08 Minuten, Johannes Rydzek aus Oberstdorf lag noch weiter zurück.

    Rodlerin Hüfner glänzt im Abschlusstraining

    Whistler (dpa) - Einen Tag vor dem Auftakt des olympischen Frauen- Rennens hat Rodlerin Tatjana Hüfner im Abschlusstraining ihre Gold- Ansprüche untermauert. Die 26-Jährige aus Oberwiesenthal fuhr am Sonntag auf dem nach dem Unfall des Georgiers Nodar Kumaritaschwili stark verkürzten Hochgeschwindigkeitskurs von Whistler in beiden Trainingsläufen Bestzeit. Allerdings lag die zweimalige Weltmeisterin im ersten Durchgang nur eine Tausendstelsekunde vor ihrer Vereinskollegin Anke Wischnewski.

    Pechstein will vom DOSB Olympia-Start einfordern

    Vancouver (dpa) - Die wegen auffälliger Blutwerte gesperrte Claudia Pechstein hat den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) aufgefordert, sich für ihren Start bei den Winterspielen in Vancouver einzusetzen. DOSB-Generaldirektor Michel Vesper bestätigte am Sonntag den Eingang eines Briefes von der fünfmaligen Eisschnelllauf- Olympiasiegerin und erklärte: «Claudia Pechstein hat Herrn Bach und mir einen persönlichen Brief geschrieben. Den werden wir selbstverständlich beantworten, aber nicht in der Öffentlichkeit.» Pechstein und ihr Manager wollten nicht im Detail auf den Inhalt des Briefes eingehen. «Wir warten jetzt das Gespräch mit dem DOSB ab», sagte ihr Manager Ralf Grengel.

    Steffi Böhler startet im 10-Kilometer-Lauf

    Whistler (dpa) - Langläuferin Steffi Böhler kann am Montag den Auftakt der olympischen Wettbewerbe über 10 Kilometer in der freien Technik bestreiten. Das gab Bundestrainer Jochen Behle am Sonntag nach dem Training im Whistler Olympic Park bekannt. Die Schwarzwälderin aus Ibach hatte sich lange Zeit wegen einer Erkältung vom Wettkampfbetrieb ferngehalten und auch nur eingeschränkt trainiert. Mit ihr gehen Claudia Nystad (Oberwiesenthal), Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) und Miriam Gössner (Garmisch) an den Start.

    Kein Kombi-Start für Ski-Talent Dürr

    Whistler (dpa) - Die Renn-Verschiebungen im olympischen Programm der Alpinen haben Ski-Talent Katharina Dürr aus Germering um einen Start in der Super-Kombination gebracht. Die 20-Jährige vom SV Germering reist stattdessen wie geplant zum Slalom-Training nach Nakiska ab. Dort fährt sie mit Junioren-Weltmeisterin Christina Geiger und Fanny Chmelar die zwei weiteren Startplätze im olympischen Slalom aus. Gesetzt sind hier Maria und Susanne Riesch. Die Medaillen im Torlauf werden am 26. Februar in Whistler vergeben. Die Super- Kombination hätte am Sonntag stattfinden sollen, wurde aber wegen des widrigen Wetters auf den Donnerstag verlegt.

    Olympisches Feuer lodert auch in Whistler

    Whistler (dpa) - Das olympische Feuer brennt nun auch in Whistler. Einen Tag nach seiner Entzündung im BC Place Stadium von Vancouver war es Lokalmatador Rob Boyd vorbehalten, die Flamme auch in den Bergen zu entfachen. Der frühere kanadische Skirennfahrer trug die olmypische Fackel vor der ersten Siegerehrung am Samstagabend (Ortszeit) auf den Whistler Medals Plaza. Dort zündete Boyd vor 3500 jubelnden Zuschauern im strömenden Regen zunächst eine rotglühende Feuerwerkskugel, die anschließend die auf einem Obelisken thronende Feuerschale entflammte.

    Schalke bleibt an Top-Duo dran - 2:0 gegen Köln

    Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 bleibt dem Bundesliga- Spitzenduo Bayer Leverkusen und FC Bayern München auf den Fersen. Das Fußball-Team von Trainer Felix Magath bezwang am Sonntag den 1. FC Köln mit 2:0 (1:0). Mit 45 Punkten liegen die Schalker weiter auf dem dritten Tabellenplatz, drei Zähler hinter Leverkusen und München. Vor 61 673 Zuschauern in der ausverkauften Arena in Gelsenkirchen sorgten Joel Matip (45.+1 Minute) und Jefferson Farfán (81.) mit ihren Toren für den Sieg der Hausherren.

    Augsburg wieder Dritter - 1860 gewinnt Derby

    München (dpa) - Der FC Augsburg bleibt in der 2. Fußball- Bundesliga auf Aufstiegskurs. Am 22. Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay am Sonntag das Verfolgerderby gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:0 (1:0) und kehrte mit dem sechsten Heimsieg in Folge auf den dritten Tabellenplatz zurück. Im bayerischen Derby feierte der TSV 1860 München bei der SpVgg Greuther Fürth dank Doppeltorschütze Sascha Rösler einen 2:1 (1:0)-Sieg. Die TuS Koblenz und Hansa Rostock trennten sich im Kellerderby torlos Unentschieden.

    Finne Hirvonen gewinnt ersten Rallye-WM-Lauf

    Karlstad/Schweden (dpa) - Mikko Hirvonen hat den ersten Rallye- Weltmeisterschaftslauf der Saison in Schweden gewonnen. Der 29- jährige Finne siegte im Ford Focus vor dem sechsfachen französischen Rekord-Weltmeister Sébastien Loeb im Citroën C4. Hirvonens Landsmann und Ford-Teamkollege Jari-Matti Latvala erreichte den dritten Platz. Ex-Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen holte bei seiner ersten Rallye-WM als offizieller Citroën-Werkspilot die ersten vier Punkte für das französische Team in der Hersteller-WM.

    Robin Söderling gewinnt ATP-Turnier in Rotterdam

    Rotterdam (dpa) - Tennisprofi Robin Söderling hat am Sonntag das ATP-Turnier in Rotterdam gewonnen. Sein Endspielgegner Michail Juschni aus Russland gab im zweiten Satz gegen den Weltranglisten- Achten aus Schweden auf. Der 25-jährige Söderling führte zu diesem Zeitpunkt mit 6:4, 2:0. Die Hartplatz-Veranstaltung in den Niederlanden war mit 1,15 Millionen Euro dotiert.

    Eisbären mit 2:4-Pleite in Frankfurt in Pause

    Frankfurt/Main/Berlin (dpa) - Eishockey-Meister Eisbären Berlin hat sich mit einer Niederlage in seine Olympia-Pause verabschiedet. Der überlegene DEL-Spitzenreiter verlor am Sonntag 2:4 (1:1, 1:2, 0:1) bei den Frankfurt Lions. Der Ex-Titelträger bleibt damit unter den besten Sechs der Liga, die direkt das Viertelfinale erreichen. Dies haben die Eisbären schon jetzt geschafft.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige