40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    Spielabbruch auf Stdpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Pauli: Schalke führte 2:0

    Hamburg (dpa) - Das Bundesliga-Spiel zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Schalke 04 ist am Freitagabend beim Stand von 0:2 (0:1) vorzeitig abgebrochen worden. Schiedsrichter Deniz Aytekin beendete das Spiel, nachdem sein Assistent in der 88. Minute von einem Bierbecher im Nacken getroffen worden war. Beim Trainer-Einstand von Ralf Rangnick hatte Schalke durch Tore von Rául (26. Minute) und Julian Draxler (66.) mit 2:0 (1:0) geführt. Bei St. Pauli wurden Finn Bartels (Rote Karte/79.) und Jan-Philipp Kalla (Gelb-Rote-Karte/68.) des Feldes verwiesen. Schalke werden die Punkte nun wohl vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) am Grünen Tisch zugesprochen.

    Augsburg neuer Spitzenreiter - Cottbus verliert

    München (dpa) - Der FC Augsburg ist neuer Spitzenreiter der 2. Fußball-Bundesliga. Zum Auftakt des 28. Spieltags gewann die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay am Freitag bei Schlusslicht Arminia Bielefeld mit 2:0 (0:0) und übernahm zumindest bis Sonntag die Tabellenführung. Energie Cottbus kassierte beim 1:2 (0:2) gegen den FC Ingolstadt die zweite Saison-Heimniederlage und dürfte damit seine letzte Aufstiegschance vertan haben. Der VfL Osnabrück holte mit dem 2:2 (1:1) im Kellerderby beim Karlsruher SC einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenverbleib.

    Zweitligist 1860 München erfüllt DFL-Auflagen

    München (dpa) - Der TSV 1860 München hat auf dem Weg zur Rettung einen ersten Schritt gemacht. Am Freitag erfüllte der finanziell schwer angeschlagene Zweitligaclub die von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) für die laufende Saison verlangten Auflagen. Dabei handelt es sich um einen Liquiditätsnachweis in Höhe von angeblich 1,75 Millionen Euro. «Wir haben die Unterlagen zur Auflagenerfüllung fristgerecht eingereicht», erklärte 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer in einer Pressemitteilung des Vereins. Die Spielergehälter für den Monat März wurden laut Schäfer angewiesen.

    DEB-Auswahl gewinnt zweiten Test gegen Österreich

    Landshut (dpa) - Die deutsche Eishockey-Auswahl hat auch das zweite Testspiel gegen Österreich binnen 24 Stunden gewonnen und damit vier Wochen vor WM-Beginn weiter Selbstvertrauen getankt. Nach der 7:0-Gala setzte sich die Auswahl von Bundestrainer Uwe Krupp in Landshut mit 4:2 (2:1, 2:1, 0:0) durch. In Nationenturnier Euro Hockey Challenge legten die Profis vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) damit einen Auftakt nach Maß hin. Simon Fischhaber mit einem Doppelpack im erst zweiten Länderspiel (3./31. Minute), Kapitän Michael Wolf (18.) und Björn Barta (33.) trafen für die Gastgeber, die in der nächsten Woche für zwei Länderspiele nach Schweden reisen.

    Ringerin Englich gewinnt EM-Bronze

    Dortmund (dpa) - Yvonne Englich hat bei den Ringer- Europameisterschaften die zweite Medaille für Deutschland gewonnen. Am Freitag setzte sich Englich im Kampf um Platz drei in der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm gegen die Spanierin Aurora Fajaro Prieto souverän mit einem Schultersieg in der zweiten Kampfrunde durch. Die beiden anderen deutschen Starterinnen am Freitag, Maria Müller (72 kg/Altenburg) und Aline Flocken (63 kg/Krefeld), waren in der Hoffungsrunde und in der Qualifikation ausgeschieden. Die erste EM-Medaille für den Deutschen Ringer-Bund (DRB) hatte Freistilringer Saba Bolaghi als Dritter geholt.

    Djokovic nach 23. Sieg des Jahres im Endspiel

    Miami (dpa) - Novak Djokovic hat beim ATP-Masters in Miami als erster Tennis-Profi das Finale erreicht. Der in diesem Jahr noch unbesiegte Weltranglisten-Zweite aus Serbien hatte bei seinem 6:3, 6:1-Halbfinalsieg am Freitag gegen den US-Amerikaner Mardy Fish in 96 Minuten lediglich im ersten Satz etwas Mühe. Der Australian- Open-Champion steht nach seinem 23. Sieg des Jahres zum dritten Mal im Endspiel der mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung. Djokovics Gegner wird im Klassiker zwischen Rafael Nadal und Roger Federer ermittelt.

    TTC Berlin verliert erstes EC-Halbfinale 1:3

    Berlin (dpa) - Die Tischtennis-Damen des TTC Berlin eastside haben am Freitagabend im Hinspiel des ETTU-Europacup-Halbfinales gegen KTS Tarnobrzeg (Polen) die erhoffte gute Ausgangsposition für das Erreichen des Endspiels verpasst. Im neuen Spielort Freizeitforum Marzahn verloren die Hauptstädterinnen vor 150 Zuschauern mit 1:3 und haben nur noch theoretische Chancen auf das fünfte Europacup-Finale der Vereinsgeschichte. Das Rückspiel findet am 15. April in Polen statt.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige