40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    B-Probe bei Tischtennis-Profi Ovtcharov positiv

    Hannover (dpa) - Auch die B-Probe des unter Doping-Verdacht stehenden Tischtennis-Profis Dimitrij Ovtcharov (22) ist positiv. Die Analyse hat nach Angaben des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) das Ergebnis der A-Probe bestätigt. Bei einer Trainingskontrolle am 23. August war das verbotene Mittel Clenbuterol im Urin des vierfachen Team-Europameisters festgestellt worden. Mit der positiven B-Probe liegt ein Verstoß gegen die Anti-Doping-Bestimmungen vor. Ovtcharov beteuert weiterhin seine Unschuld. Sein Anwalt kündigte am Donnerstag als nächsten Schritt eine vorläufige Anhörung beim DTTB an.

    Nach Werders 0:4: Auch Borowski angeschlagen

    Mailand/Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat vor dem Bundesligaspiel am Sonntag bei Bayer Leverkusen einen weiteren verletzten Spieler zu beklagen. Mittelfeldakteur Tim Borowski zog sich beim 0:4 am Mittwoch in der Champions League bei Inter Mailand eine Leistenzerrung zu. Borowski begab sich nach der Rückkehr am Donnerstag nach Bremen direkt in Behandlung. Ob er am Sonntag spielen kann, ist nach eigener Auskunft derzeit noch unklar. In Leverkusen muss Werder wie schon in Mailand bereits auf die Leistungsträger Torsten Frings, Clemens Fritz, Naldo und Claudio Pizarro verzichten.

    UEFA-Fahnder bestreitet Vorwürfe gegen Köln-Profis

    Köln (dpa) - Der ehemalige UEFA-Ermittler Robin Boksic hat bestritten, zwei Spieler des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln der Bestechlichkeit bezichtigt zu haben. Dies habe Boksic, von dem sich der europäische Dachverband mittlerweile getrennt hat, über seine Anwälte schriftlich erklären lassen, erläuterte Kölns Manager Michael Meier am Donnerstag. Boksic werde seine angeblichen Vorwürfe, über die das Magazin «Stern» berichtet hatte, zudem nicht wiederholen, machte Meier klar. Der Schriftsatz der Anwälte liegt dem Verein vor.

    Haftstrafe für Stepney beendet F1-Spionageaffäre

    Sassuolo (dpa) - Die italienische Justiz hat einen Schlussstrich unter die Formel 1-Spionageaffäre um den Rennstall Ferrari und seinen ehemaligen Chef-Mechaniker Nigel Stepney gezogen. Ein Gericht in Sassuolo bei Modena verurteilte den Engländer in Abwesenheit wegen Sabotage zu einer Haftstrafe von 20 Monaten auf Bewährung und eine Geldstrafe in Höhe von 600 Euro. Stepney bestreitet zwar nach wie vor jegliche Sabotage, bekannte sich im Rahmen eines Vergleichs juristisch jedoch schuldig.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix