40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » DHB-Präsident trotz Bedenken für bisherigen Modus
  • Aus unserem Archiv

    BaiersbronnDHB-Präsident trotz Bedenken für bisherigen Modus

    Trotz einiger Bedenken ist Bernhard Bauer, der Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB), für eine Beibehaltung des bisherigen Meisterschaftsmodus in der Bundesliga.

    Bernhard Bauer
    Bernhard Bauer ist ein Verfechter des bestehenden Modus.
    Foto: Axel Heimken - DPA

    «Ich neige dazu, es beim alten Modus zu belassen», sagte Bauer beim DHB-Medientag auf dem Schliffkopf bei Baiersbronn. «Das ist vielleicht der gerechteste. Jeder weiß, es kommt auf jedes Tor an.»

    Nach der denkbar knappen Titelentscheidung in der Männer-Bundesliga war es zu teilweise heftigen Reaktionen und viel Kritik gekommen. Der THW Kiel wurde nur wegen der um zwei Treffer besseren Tordifferenz vor den punktgleichen Rhein-Neckar Löwen am Finaltag erneut Meister.

    Bauer sagte nun zur Debatte über das Reglement: «Nachdenken muss man immer.» Es gebe gute Gründe für den bisherigen Modus. Es gebe aber auch Argumente für eine Änderung. Denkbar wäre es, wie im Europacup die Auswärtstreffer bei Gleichheit höher zu bewerten oder im Fall von Punktgleichheit zweier Mannschaften am Saisonende den Meister in einem Hin- und Rückspiel zu ermitteln, meinte Bauer.

    Kadermeldung DHB

    Handball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige