40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » BMW-Open: Wildcard für Kiefer in München
  • Aus unserem Archiv

    MünchenBMW-Open: Wildcard für Kiefer in München

    Nicolas Kiefer hat das Münchner Tennis-Turnier in seine Comeback-Pläne integriert. Der ehemalige Weltranglisten- Vierte, der zuletzt im November ein Turnier-Match bestritten hat, will vom 3. Mai an bei den BWM-Open aufschlagen.

    Wildcard
    Nicolas Kiefer will bei den BMW-Open in München aufschlagen.

    «Ich hatte im letzten Jahr sehr viel Spaß in München und habe mich sehr gefreut, als Patrik Kühnen mir die Wildcard für sein Turnier angeboten hat», sagte der 32-Jährige. Vor einem Jahr war Kiefer in München im Achtelfinale gegen den Franzosen Jeremy Chardy ausgeschieden. Insgesamt nimmt der Silbermedaillen-Gewinner im Doppel von Athen zum vierten Mal am Sandplatz-Turnier am Aumeister teil.

    Nach einem Jahr mit zahllosen Rückschlägen war es ruhiger geworden um den bis auf Weltranglisten-Position 139 zurückgefallenen «Kiwi». Nun plant Kiefer beim Masters-Series-Turnier in Rom Ende April nach fast fünf Monaten Pause sein Comeback, gleich im Anschluss will er nach München reisen. Seine Teilnahme beim Traditions-Turnier zugesagt hatte auch schon Philipp Kohlschreiber, Sieger von 2007. Neben diesem Duo sind in Andreas Beck, Philipp Petzschner, Simon Greul und Michael Berrer vier weitere Deutsche direkt für das Hauptfeld qualifiziert.

    Nun durfte sich Turnier-Direktor Patrik Kühnen über einen weiteren deutschen Top-Akteur beim Heim-Turnier freuen. «Seit Wochen und Monaten» bereitet sich Kiefer auf die Rückkehr in die Turnier-Serie vor. In Hannover arbeitete er oft mit dem ehemaligen schwedischen Weltklasse-Spieler Anders Jarryd zusammen, der dem zuletzt im Juli 2009 im Davis Cup eingesetzten Deutschen «gute Tipps geben kann».

    Kiefer will es noch mal probieren, gerne auch bei der Mannschafts- WM im Mai in Düsseldorf. «Der World Team Cup ist eines meiner Lieblings-Turniere. Ich habe schon mit dem Turnier-Direktor und mit Teamchef Patrik Kühnen telefoniert», hatte der sechsmalige Gewinner auf der ATP-Tour kürzlich erklärt.

    Tennis News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige