40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Bartko/Kluge gewinnen Berliner Sechstagerennen
  • Aus unserem Archiv

    BerlinBartko/Kluge gewinnen Berliner Sechstagerennen

    Robert Bartko und Roger Kluge sind ihrer Favoritenrolle beim 100. Berliner Sechstagerennen gerecht geworden. Der Doppelolympiasieger aus Potsdam und der Europameister aus Cottbus haben das Jubiläumsrennen im Velodrom als punktbestes Team gewonnen.

    Gewinner
    Robert Bartko (r) dreht nach dem Sieg eine Ehrenrunde.

    Nach einer spannenden Abschluss-Jagd, bei der sie alle Angriffe der Konkurrenten abwehrten, nahmen sie am Dienstag die Huldigungen des mit 12 000 Besuchern ausverkauften Hauses entgegen.

    Bartko/Kluge sammelten 315 Punkte und verwiesen das australische WM-Paar Leigh Howard/Cameron Meyer (208) rundengleich auf den zweiten Rang. Vorjahressieger Alex Rasmussen/Michael Mörköv aus Dänemark (278 Punkte) mussten mit dem dritten Platz zufrieden sein. Sie verloren im turbulenten Finale eine Runde. Das Berliner Siegerpaar hatte im November 2010 bereits das Sechstagerennen in Amsterdam gewonnen. Der 35-jährige Bartko feierte den dritten Saisonsieg.

    Nach der Premiere in New York war das erste europäische Sechstagerennen im März 1909 in Berlin gestartet worden. Zwangspausen gab es nur im Ersten Weltkrieg, vor und während des Zweiten Weltkrieges und in der Nachwendezeit von 1990 bis 1997. Nach finanziellen Engpässen im Vorjahr wegen der Wirtschaftskrise zog der Berliner Sechstagechef Heinz Seesing diesmal eine zufriedenstellende Bilanz und registrierte insgesamt rund 70 000 Besucher.

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix