40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Volleyball
  • » Mittelrhein
  • » Charaktertest für die Maifeld Volleys
  • Aus unserem Archiv

    WierschemCharaktertest für die Maifeld Volleys

    Wie motiviert man ein Team, für das es praktisch um nichts mehr geht? So stellt sich die Situation der Volleyballerinnen des FC Wierschem in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland fünf Spieltage vor Saisonende dar.

    Mit sieben Zählern ist der Abstand auf den Tabellenzweiten DJK Andernach wohl zu groß, um ernsthafte Ambitionen auf die Vizemeisterschaft zu hegen. Auf den Fünften VfL Oberbieber haben die Maifeld Volleys selbst aber auch schon sieben Punkte Vorsprung. Wie wichtig also ist jetzt noch ein Duell wie das beim SV Haag am Sonntag (16 Uhr) in Morbach?

    Sehr wichtig, sagt Peter Nogueira-Schmid. Für den FC-Trainer ist das Auswärtsspiel auch ein Charaktertest, die Motivation für die letzten Saisonspiele müsse aus den Spielerinnen selbst kommen. Wer sich weiter voll reinhängt, kann schon eine starke Bewerbung für die nächste Saison abgeben, in der Wierschem laut Coach „wieder oben angreifen“ will. Grundsätzlich ist er nicht unglücklich, dass spätestens nach dem 1:3 gegen den SC Mutterstadt „alle Rechenspiele ein Ende gefunden“ haben.

    Dass der SV Haag als Drittletzter nur einen Punkt vor den Abstiegsrängen steht, macht ihn gefährlich, sagt der Coach, „wir sind nur von der Papierform Favorit“. Zumal er wieder rotieren lassen wird. Anfangen dürfen beispielsweise Carolin Janoschek im Mittelblock und Amelie Glück, die die Position der Libera einnehmen könnte, da Kimberly Löcher (krank) ausfällt. cr

    Volleyball (ABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach