40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Nahe
  • » SG gewinnt 9:7: Jeder holt ein Einzel
  • Aus unserem Archiv

    NistertalSG gewinnt 9:7: Jeder holt ein Einzel

    Das 9:7 der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim brachte Holger Schwierz auf einen einfachen Nenner: "Jeder von uns hat ein Einzel gewonnen. Den Ausschlag gaben die Doppel mit einer 3:1-Bilanz für uns." Und so siegte die SG in der Tischtennis-Verbandsoberliga dann auch bei den SF Nistertal.

    Die Einzelbilanz ist ungewöhnlich, da die SG normalerweise ein größeres Gefälle aufweist, sie unterstreicht aber die gute Teamleistung. "Es wurde das erwartet enge Spiel. Wenn wir nicht gewonnen hätten, wäre es aber ärgerlich gewesen", erklärte Schwierz und verwies auf das Satzverhältnis von 36:27 für sein Team. Einige enge Matches gingen an die Gäste. Vor allem Kristof Bielinski wollte der finale Punktgewinn nicht glücken. Mit Frank Sommerfeld führte er bei einer 2:1-Führung mit 9:4 im vierten Durchgang. Nach dem Verpassen von acht Matchbällen unterlagen sie noch. In seinem ersten Einzel lag Bielinski im fünften Abschnitt 10:8 vorne und vergab bis zum 15:17 vier Matchbälle. Besser machten es Holger Schwierz und Florian Faber, die beide Doppel gewannen. Zum Auftakt mit 3:2 und zum Schluss überraschend deutlich mit 11:4, 11:5, 11:5 gegen Kai Otterbach und Moritz Bleib, die in den vergangenen beiden Jahren das beste Doppel der Liga waren. Weitere Zähler: Bielinski, Schwierz, Sommerfeld, Faber, Dario Stenzhorn, Anique Javaid und Stenzhorn/Javaid. olp

    Tischtennis (EL)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker