40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Nahe
  • » Mandeler Märchen: Tischtennis-Jungs steigen in 2. Rheinlandliga auf
  • Mandeler Märchen: Tischtennis-Jungs steigen in 2. Rheinlandliga auf

    Mandel. Für den TuS Mandel ist es ein Tischtennis-Märchen: Die Jugendmannschaft des TuS wurde Bezirksliga-Meister und steigt damit in die 2. Rheinlandliga auf, in der sie im Frühjahr an den Start geht. "Dieser Aufstieg bedeutet den größten Vereinserfolg in der 26-jährigen Geschichte unserer Tischtennis-Abteilung", sagt Peter Rauschenbach, der Abteilungsleiter. Den Titel sicherten sich (von links) Marvin Griesbach, Paul Weidert, Christian Bretscher und Marius Griesbach. Vor vier Jahren hatte sich der erste Jugendliche für Tischtennis beim TuS interessiert und damit einen Boom ausgelöst. Überwiegend Jugendliche aus Mandel, aber auch aus Rüdesheim, Hargesheim und Hergenfeld trainieren in der Schlossberghalle. Im Sommer 2015 wurde in Reiner Schmöckel ein Trainer verpflichtet, der gemeinsam mit seinem Sohn Marvin das vorhandene Potenzial in einem zusätzlichen Jugendtraining fördert. Seine Begeisterung und Leidenschaft übertrug Reiner Schmöckel auf die Jugendlichen, die sich für ihre Leistungssteigerungen nun mit dem Aufstieg in die 2. Rheinlandliga belohnt haben. Ziel ist es, sich in den nächsten beiden Jahren in der Klasse zu etablieren - und wer weiß, vielleicht führt das Mandeler Tischtennis-Märchen ja noch eine Klasse höher. Auch die zweite Mannschaft wusste mit dem dritten Bezirksligarang zu überzeugen. olp

    Mandel. Für den TuS Mandel ist es ein Tischtennis-Märchen: Die Jugendmannschaft des TuS wurde Bezirksliga-Meister und steigt damit in die 2. Rheinlandliga auf, in der sie im Frühjahr an den ...

    Lesezeit für diesen Artikel (200 Wörter): 52 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker