40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Nahe
  • » Donata Eder findet zur alten Form
  • Aus unserem Archiv

    RommersheimDonata Eder findet zur alten Form

    Ein Satz hat gefehlt, sonst hätte die TTG Hargesheim/Roxheim in der Tischtennis-Verbandsoberliga der Frauen für eine Überraschung gesorgt. Am Ende stand aber beim TTC Rommersheim eine 5:8-Niederlage zu Buche.

    Hätte Astrid Bäder das einzige Fünf-Satz-Spiel der Partie für sich entschieden, wäre die Partie 8:8 ausgegangen, da Elfriede Stephan im noch ausstehenden Einzel bereits hoch führte. Doch Astrid Bäder, die neue Spitzenspielerin der TTG, unterlag der Nummer drei der Rommersheimerinnen im finalen Abschnitt mit 9:11. "Das ist ein bisschen unglücklich gelaufen, wir sind insgesamt aber nicht unzufrieden", bilanzierte Hannelore Huber, die Sprecherin der TTG. Auch sie selbst unterlag in einem engen Vier-Satz-Match, das durchaus umgekehrt hätte ausgehen können.

    "Wir wussten im Vorfeld, dass die Rommersheimerinnen ein starkes Team sind, wenn sie komplett antreten, und sie waren gegen uns komplett. Deshalb ist die Niederlage nicht tragisch", bilanzierte Hannelore Huber. Die Stärke der Gastgeberinnen wird von Stephanie Thul personifiziert, die alle drei Einzel und das Doppel für sich entschied. Hannelore Huber betonte: "Unser Fokus lag darauf, dass Donata Eder nach langer Krankheitspause wieder zu alter Form findet. Das hat funktioniert. Sie hat ein Einzel gewonnen und gut gespielt." Zudem punkteten für die Hargesheimerinnen Astrid Bäder/Elfriede Stephan, Astrid Bäder, Elfried Stephan und Hannelore Huber. olp

    Tischtennis (EL)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach