40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tennis
  • » Westerwald
  • » Arantxa Rus' Siegeszug endet im siebten Spiel
  • Aus unserem Archiv

    AltenkirchenArantxa Rus' Siegeszug endet im siebten Spiel

    Sie wollte die Zeit des Wartens beenden, muss sich allerdings weiterhin gedulden: Arantxa Rus' Versuch, ihr erstes Turnier seit dem Jahr 2013 zu gewinnen, scheiterte am Sonntagnachmittag im Endspiel der AK ladies open. Mit 3:6 und 3:6 musste sich die 25-jährige Niederländerin im Benelux-Endspiel der Belgierin Ysaline Bonaventure geschlagen geben. Zum ersten Mal überhaupt standen sich die beiden Linkshänderinnen in einem Wettkampf auf dem Court gegenüber und verließen diesen bereits nach 61 Minuten wieder.

    Arantxa Rus kämpfte sich als Qualifikantin bis ins Endspiel vor.
    Arantxa Rus kämpfte sich als Qualifikantin bis ins Endspiel vor.
    Foto: Jürgen Augst

    "Ysaline hat heute sehr gut gespielt. Ich habe mein Bestes gegeben, aber es hat nicht gereicht. Drei Breaks haben den Unterschied gemacht. Das war relativ eng, aber sie war mit ihrer Leistung doch ein Stück weit von mir entfernt", fasste die Nummer 284 der Weltrangliste zusammen, bei der insgesamt die Freude über die sechs Siege in Altenkirchen überwog: "Es war eine gute Woche für mich mit vielen Spielen. Vor allem das Halbfinale gegen Océane Dodin am Samstag befand sich auf einem hohen Level."

    Foto: Jürgen Augst

    Ihre ersten beiden Aufschlag-spiele des Finales brachte Rus durch, führte mit 1:0 und 2:1, aber mit dem Break zur 3:2-Führung riss Bonaventure das Geschehen an sich. Gegen ihr druckvolles Spiel hatte die Außenseiterin keine Chance mehr. Bei ihrem siebten Einsatz im Laufe der vergangenen Woche kassierte Rus die erste Niederlage. Geschichte wiederholte sich damit nicht. Vor zwei Jahren gewann die Weißrussin Iryna Shymanovich das Turnier als Qualifikantin, Rus schaffte das nicht.

    Mit fünf gewonnenen Spielen in Serie sicherte sich Bonaventure zunächst den ersten Satz und legte im zweiten Durchgang direkt eine 3:0-Führung vor. Rus rappelte sich zwar noch einmal auf, brachte die Nummer drei der Setzliste allerdings nicht mehr in Verlegenheit. Mit ihrem achten Ass des Nachmittags (und ihrem insgesamt 32. der Turnierwoche) beendete sie das Endspiel.

    "Das war ein sehr guter Start für mich in diesem Jahr. Ich befinde mich momentan in einer guten Verfassung und will jetzt natürlich auch bei den nächsten Turnieren versuchen, so weiterzumachen", sagte die glückliche Siegerin, die vor dem Turnier in Altenkirchen Anfang Februar bereits sechs Siege nach Gang bei Einsätzen der belgischen Fed-Cup-Mannschaft gefeiert hatte.

    Von unserem Mitarbeiter René Weiss

    Tennis (H)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker