40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Hunsrück
  • » Bopparder Mailauf: Miereczko und Hahn heißen die Favoriten
  • Aus unserem Archiv

    BoppardBopparder Mailauf: Miereczko und Hahn heißen die Favoriten

    Zum 29. Mal sind die Straßen Boppards Schauplatz des traditionellen sebamed-Mailaufs, der sich mittlerweile zur größten Laufveranstaltung von der Teilnehmerzahl neben dem Hunsrück-Marathon entwickelt hat. Mehr als 1000 Starter dürften es auch heute wieder werden. Vor allem der Anteil an jugendlichen Läufern beeindruckt in Boppard. Aber es sind natürlich auch die Asse der Szene am heutigen Mittwoch vertreten.

    Uhrenvergleich - und dann geht es los: Um 19 Uhr startet heute der Hauptlauf in Boppard.  Foto: Armin Bernd
    Uhrenvergleich - und dann geht es los: Um 19 Uhr startet heute der Hauptlauf in Boppard.
    Foto: Armin Bernd

    Der Namensgeber des Mailaufs sorgt dabei gemeinhin dafür, dass es neben den bekannten Namen aus der Rhein-Hunsrück-Läuferschar auch einen Top-Mann im Feld gibt. Und der heißt in diesem Jahr Maciek Miereczko und geht im Hauptlauf über 5000 Meter ab 19 Uhr auf die Strecke. Der gebürtige Pole Miereczko, der für den VfB Erftstadt startet, aber in Boppard im sebamed-Trikot laufen wird, kann mit einer Marathonbestzeit von 2:14:16 Stunden (2006 in Austin/USA gelaufen) aufwarten, die Bestzeit des 34-Jährigen über 5000 Meter aus dem Jahr 2004 liegt bei 14:22 Minuten. Damit dürfte klar sein, wer bei den Männern gewinnen wird, falls nichts dazwischenkommt. Dahinter werden sich Athleten wie der Sevenicher Christian Rötsch, der Lokalmatador Christian Bock und sicherlich auch Markus Schweikert (Jahrgang 1994) von der LG Maifeld-Pellenz einreihen.

    Wenn ihnen nicht eine Frau die Show stiehlt, denn mit der Heidesheimerin Susanne Hahn vom SV Saar 05 Saarbrücken hat eine Läuferin gemeldet, deren Bestzeit bei 15:43 Minuten steht. Damit hätte die 35-Jährige im Vorjahr das Männerrennen gewonnen. Sieger 2013 war Patrick Heim in 16:14 Minuten vor Rötsch (16:31). Bei den Frauen triumphierte Sabine Rech (wie Rötsch vom Hunsrück-Marathon-Verein) in 19:04 Minuten.

    Aber es werden natürlich nicht nur die Hauptläufer (knapp 300 haben sich bereits vorangemeldet) sein, die den Lauf zu dem machen, was er ist. Denn gerade die Jugendklassen sind durch die Bopparder Schulen immer sehr gut besetzt - und daher rechnen die Organisatoren der TG Boppard wieder mit mehr als 1000 Teilnehmern. Stand gestern waren es 979, aber die 21 bis zur 1000 dürften sicher heute nachmelden. Los geht es am späten Nachmittag wie gehabt mit den Bambiniläufen über 100 Meter (Jahrgänge 2008 und jünger) um 17 Uhr, danach sind um 17.45 Uhr die Kinder (Jahrgänge 2005-2008) über 1100 Meter, bevor es über 2000 Meter für die Kinder U12/U14/U16 ab 18.05 Uhr (Jungen) und ab 18.30 Uhr (Mädchen) weitergeht. Um 19 Uhr sind dann die "Großen" dran. Und gegen 19.15 Uhr wird wahrscheinlich Miereczko im Ziel auf dem Marktplatz eintrudeln. mb

    Mehr Informationen zum Mailauf gibt es unter

    www.tg-boppard.de

    Leichtathletik (JD)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker