40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Westerwald
  • » LG-Sieg-Trio unter sich
  • Aus unserem Archiv

    LG-Sieg-Trio unter sich

    Bad Neuenahr-Ahrweiler - Über die Stadionrunde führte kein Weg vorbei an der LG Sieg. Bei den U 16- und U 20-Rheinlandmeisterschaften in Bad Neuenahr-Ahrweiler landeten die Unter-20-Jährigen Paul-Phillip Uhlemann (50,90 Sekunden), Niklas von Weschpfennig (51,51) und Benjamin Neef (51,93) einen Dreifacherfolg über 400 Meter.

    Auch die auf vier Schultern verteilte Stadionrunde gehörte den Aktiven aus dem Siegerland. Von Weschpfennig, Neef, Uhlemann liefen die Sprintstaffel gemeinsam mit Michael Pees in 43,48 Sekunden knapp vor der LG Kreis Ahrweiler auf Platz eins über die Ziellinie. Pees (23,33 Sekunden) und von Weschpfennig (23,76) feierten zudem auf der dritten Kurzstrecke über 200 Meter einen Doppelsieg. Eine Gold- und eine Silbermedaille brachte Maximilian Lutz mit nach Hause. Im Weitsprung belegte er mit 6,03 Metern Rang zwei. Die Speerwurfentscheidung dominierte Lutz mit einer Siegesweite von 44,67 Metern. Mit vier Würfen übertrumpfte er die Marke des Zweitplatzierten.

    Bei der weiblichen Jugend U 20 wurde Lena Kühn über 400 Meter (1:00,28 Minute) und die doppelt so lange Distanz (2:21,12 Minuten) jeweils Zweite. Linn Behner konnte sich über 800 Meter in 2:30,64 Minuten über Bronze freuen. Henrike Lauer trat als einzige Läuferin ihrer Altersklasse über 100 Meter Hürden an und lief "kampflos" zum Rheinlandtitel (17,11 Sekunden).

    Bei der W 15-Jugend musste sich Caroline Euteneuer über 300 Meter Hürden mit einer Zeit von 50,80 Sekunden nur Maren Wilms geschlagen geben. Im Hochsprung gewann Anna-Lena Schöler die Bronzemedaille (1,50 Meter). Die 4 x 100-Meter-Staffel in der Besetzung Sarina Lautner, Anna-Lena Schöler, Anna Ermert und Laura Hofmann lief in 51,45 Sekunden die mit Abstand schnellste Zeit. Zweite Plätze in der W 14-Klasse von Sarina Lautner über 100 Meter (13,37 Sekunden) und Lea Lemke mit dem Speer (28,04 Meter) rundeten das gute Abschneiden der LG Sieg ab. René Weiss

    Z Die Ergebnisse der Rheinlandmeisterschaft folgen.

    Leichtathletik (H)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach