40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Hockey
  • » Sarah Benkstein beendet das Zitterspiel
  • Aus unserem Archiv

    Bad KreuznachSarah Benkstein beendet das Zitterspiel

    Der Kreuznacher HC kommt in der Zweiten Hockey-Regionalliga der Frauen in Fahrt. Das 3:0 (1:0) gegen den Rüsselsheimer RK II bedeutete den zweiten Heimsieg in Folge. "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mädels, lediglich an der Höhe hätten wir schrauben können", resümierte KHC-Trainer Christian Winkler.

    Da kann sich die Rüsselsheimerin (rechts) noch so strecken, die Spielerin des Kreuznacher HC (rote Trikots) bleibt in Ballbesitz und strebt den nächsten guten Angriff an.  Foto: Klaus Castor
    Da kann sich die Rüsselsheimerin (rechts) noch so strecken, die Spielerin des Kreuznacher HC (rote Trikots) bleibt in Ballbesitz und strebt den nächsten guten Angriff an.
    Foto: Klaus Castor

    Wie so oft in den vergangenen Wochen kritisierte er die Chancenverwertung. Bei der Videoanalyse nach dem Spiel hatte er alleine in der ersten Hälfte 15 gute Einschussmöglichkeiten gezählt, zur Pause stand es aber nur 1:0 für sein Team. "Allerdings hatte das Ganze diesmal eine andere Qualität. Wir haben vieles richtig gemacht, sind aber an einer ganz starken Torfrau gescheitert. Vielleicht hätten wir sie etwas besser ausspielen müssen", erklärte der Coach. Leonie Küchenhoff gelang in Minute neun das 1:0 für den KHC. Die Bad Kreuznacherinnen fanden speziell in den ersten 30 Minuten die richtige Mischung zwischen schnellen Angriffen und ruhigem Spielaufbau. "Wenn es nicht gepasst hat, haben wir noch einmal hinten herum aufgebaut. Die Mädels haben aber auch mal Eins-gegen-eins-Situationen gesucht. Insgesamt gesehen haben sie viele richtige Entscheidungen getroffen", lobte der KHC-Trainer.

    Durch die knappe Führung entwickelte sich in Hälfte zwei allerdings ein Zitterspiel. Die Rüsselsheimerinnen wurden zu Beginn etwas aktiver. Eine Großchance hatten sie zwar nicht, doch mit ein bisschen Glück hätte der eine oder andere Ansatz erfolgreich sein können. Die wache Vanessa Braun im KHC-Kasten war allerdings auf dem Posten. In der 55. Minute erlöste schließlich Sarah Benkstein die KHC-Frauen. Sie tauchte völlig frei vor der Torsteherin auf, und diesmal behielt sie die Ruhe, den Treffer zu erzielen. In der 59. Minute schloss die Nachwuchsspielerin dann noch einen Konter zum Endstand ab.

    Winkler freute sich nicht nur über die drei Punkte, sondern auch über die Null auf der richtigen Seite. "Das hat sich das Team mit einer engagierten Laufleistung in der Rückwärtsbewegung verdient", erklärte der Coach. olp

    Kreuznacher HC: V. Braun - Kern, Luik, Zerback, Lengsfeld, von Versen, Kurpejovic, Benkstein (2), Küchenhoff (1), Arend.

    Hockey Süd (EJDL)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach