40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Rhein-Lahn
  • » TuS Holzheim prüft Hüttenberger "Grünschnäbel"
  • Aus unserem Archiv

    HolzheimTuS Holzheim prüft Hüttenberger "Grünschnäbel"

    Dass auch am Ende des Jahres eine Schwalbe im übertragenden Sinne noch lange keinen Sommer macht, weiß auch Matthias Hieronimus. Der Übungsleiter des Handball-Landesligisten TuS Holzheim steht nach dem überzeugenden 30:26-Erfolg gegen den Tabellenführer TV Breckenheim mit seinen Schützlingen vor der nächsten Bewährungsprobe. Am Samstagabend geht's im Hüttenberger Sportzentrum gegen die U 23 des dort beheimateten Zweitligisten, die den Betriebsunfall Oberligaabstieg nur allzu gerne postwendend beheben und sofort wieder in Hessens höchste Spielklasse zurückkehren möchte.

    "Zeigt den 18-Jährigen, wo der Hammer hängt." Matthias Hieronimus (Mitte) wird vor dem Holzheimer Gastspiel in Hüttenberg am Samstagabend gerade in Sachen Motivationskunst alles raushauen.  Foto: Andreas Hergenhahn
    "Zeigt den 18-Jährigen, wo der Hammer hängt." Matthias Hieronimus (Mitte) wird vor dem Holzheimer Gastspiel in Hüttenberg am Samstagabend gerade in Sachen Motivationskunst alles raushauen.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Acht ihrer bislang zehn ausgetragenen Partien gewannen die Mittelhessen. Dies ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass sich die Rot-Blauen mit der A-Jugend des Vorjahres der Konkurrenz in den Weg stellen. Und die spielte immerhin in der Ost-Gruppe der Bundesliga eine ordentliche Rolle und wusste einige vielversprechende Talente in ihren Reigen, die mittelfristig den Sprung in höhere Spielklassen bewerkstelligen wollen. Unter Druck stehen also am Samstagabend beide Kontrahenten. "Wir werden ihnen zeigen müssen, dass es bei den Aktiven ganz anders zur Sache geht als bei der A-Jugend", kündigte Hieronimus quasi eine aggressive Holzheimer Mannschaft an, die gegen die Hüttenberger Jungspunde alles daran setzen wird, mit dem vierten Sieg in Serie ihre eigene Ausgangsposition weiter erheblich zu verbessern und das Titelrennen nicht zuletzt für sich selbst spannend zu halten. "Eine gestandene Landesliga-Mannschaft muss denen zeigen, wo der Hammer hängt. Es kann nicht sein, dass man sich von 18-jährigen Buben vorführen lässt und ihnen nach Spielende zuschauen muss, wie sie singend Siegestänze vollführen und uns auslachen", hat Hieronimus partout keine Lust, seinem berühmten tschechischen Kollegen Alois Mraz, langjähriger Bundesliga-Spieler der HSG Wetzlar und Stütze der Nationalmannschaft seiner Heimat, hinterher zum Sieg zu gratulieren. Einstellen wird er seine Jungs auf die ungewöhnliche "jugoslawische" 3:2:1-Deckung, die quasi zur DNA des Hüttenberger Handballs gehört und die vielen Gegnern enorme Schwierigkeiten bereitet. "Doch die kann man aushebeln. Vor allen mit Übergängen", hat Hieronimus ein probates taktisches Mittel zur Hand und hofft, dass seine TuS-Spieler nach dem Sieg gegen Breckenheim noch voller Adrenalin sind und dies auch in Hüttenberg zeigen...

    Von unserem Redakteur Stefan Nink

    Handball (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach