40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Rheinhessen
  • » 33:26 gegen TV Eich reicht: Kirner steigen in Rheinhessenliga auf
  • Aus unserem Archiv

    Eich33:26 gegen TV Eich reicht: Kirner steigen in Rheinhessenliga auf

    Ihr erstes Ziel haben die Handballer der TuS Kirn erreicht. Mit einem 33:26 (17:11)-Erfolg beim TV Eich machten sie gestern Abend den Aufstieg in die Rheinhessenliga perfekt.

    Was ihnen jetzt noch fehlt zum Glück, ist die Verbandsliga-Meisterschaft, die sie eigentlich nächsten Samstag zu Hause klarmachen wollten. "Das habe ich zumindest gedacht. Aber jetzt habe ich gehört, dass wir noch einen Punkt abgezogen bekommen, weil wir nicht genug Schiedsrichter stellen. Deshalb ist das Spiel ins Worms entscheidend", berichtete Maouia ben Maouia und ergänzte: "Den Aufstieg werden wir erst einmal ganz leise feiern."

    Trotz des Triumphes stellte der TuS-Trainer seiner Mannschaft für den Auftritt in Eich kein gutes Zeugnis aus: "Wir haben keinen richtigen Handball gespielt, das war ein bisschen von einem anderen Planeten." Allein in der Anfangsviertelstunde hatten die Kirner ein Dutzend freier Chancen vergeben. Immerhin war die Abwehrleistung top. Die TuS fing fast jeden Ball ab, spielte mit Tempo nach vorne und kam gut in die zweite Welle. Sie hätte also deutlicher führen müssen, wäre da nicht die Abschlussschwäche gewesen. "Wir haben alles getroffen, Torwart, Latte, Pfosten, aber nicht das Tor", haderte ben Maouia, der auch mit der Siebenmeterausbeute (vier Treffer bei sechs Versuchen) nicht wirklich zufrieden war.

    Nach der Pause bauten die Gäste ihren Vorsprung auf acht Tore (22:14, 26:18) aus. Doch gegen Ende verlor auch die Defensive etwas die Linie, sodass die Eicher leichter zu Toren kamen. "Bei uns hat fast jeder nur das Nötigste gegeben", bilanzierte der TuS-Coach. Aus der Kritik nahm er Christoph Schumann aus, der mit neun Treffern überzeugte. Ben Maouia hofft, dass sein Team die kleine Schwächephase schnell abschüttelt und im Endspurt noch einmal Vollgas gibt. tip

    TuS Kirn: Lengert/Bertram - Schumann (9), Dobardzijev (6/3), Lehnert (5/1), Magro-Arzt (4), Marquis (4), Deyer (3), Magro (2), Lebershausen, Leonhard, Sehls.

    Handball (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach