40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Regionalliga
  • » Siegener verlieren 1:3 in Trier
  • Aus unserem Archiv

    TrierSiegener verlieren 1:3 in Trier

    Im Duell zweier Fußball-Regionalligisten mussten sich die in der Staffel West beheimateten Sportfreunde Siegen bei der im Südwesten angesiedelten Trierer Eintracht mit 1:3 (0:2) geschlagen geben. Es war das erste Spiel, das die Siegener in der Wintervorbereitung verloren haben. Sportfreunde-Trainer Thorsten Seibert unterstrich hinterher die positiven Aspekte: „Es war trotz der Niederlage unsere beste Testspielleistung in dieser Vorbereitung. Wir haben das taktisch diszipliniert gespielt, da täuscht das klare Ergebnis etwas darüber hinweg.“

    Zwei einfache Fehlern und ein Sonntagsschuss hätten die Tore für Trier gebracht, meinte Seibert, der auf die verletzten Julian Jakobs, Serkan Dalman, Haluk Arslan, Benedikt Zahn und Marco Rente verzichten musste, dafür aber erstmals Neuzugang Alban Sabah aufbot. Die einfachen Fehler gelte es zu vermeiden, „denn wie wir heute gesehen haben: Auf Regionalliganiveau werden solche Dinge sofort bestraft“, sagte Seibert.

    Bereits nach sieben Minuten wurden die Siegener kalt erwischt, kaum zehn Minuten später fiel das 2:0 für die Moselstädter. Wenige Minuten nach der Pause nutzte Til Bauman eine Kopfballvorlage von Sabah zum 1:2-Anschlusstreffer – und es wäre noch mehr möglich gewesen. Arda Nebi, Manuel Konaté und der als Sturmspitze agierende Niklas Zeller vergaben teilweise beste Einschussmöglichkeiten. In der 65. Minute machte die Eintracht dann mit einem Volleyschuss aus 28 Metern den Deckel auf den Sieg. Weiter geht es für Siegen am Mittwoch, 19.30 Uhr, in Puderbach mit einem Testspiel gegen den Oberligisten FC Karbach.

    Fußball-Regionalliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach