40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
  • » SV Roßbach/Verscheid: Auch Auswärtssiege sind jetzt Pflicht
  • Aus unserem Archiv

    RoßbachSV Roßbach/Verscheid: Auch Auswärtssiege sind jetzt Pflicht

    Der abstiegsbedrohte SV Roßbach/Verscheid hat in der Fußball-Oberliga mit dem 3:0-Erfolg gegen Borussia Neunkirchen aufhorchen lassen. Doch die drei Punkte reichten noch nicht zum Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Nun wollen die Wiedtaler am Mittwochabend ab 19 Uhr bei der Spvgg Burgbrohl nachlegen. Im Hinspiel siegte Aufsteiger Burgbrohl mit 3:2.

    Als Motivator gefragt: SVR-Trainer Uwe van Eckeren.  Foto: Jörg Niebergall
    Als Motivator gefragt: SVR-Trainer Uwe van Eckeren.
    Foto: Jörg Niebergall

    Was war der Sieg des SV Roßbach gegen Neunkirchen wert? Diese Frage können sich die Spieler nach der Partie in Burgbrohl selbst beantworten. "Nur Heimsiege reichen mit Sicherheit nicht aus, um die Liga zu halten. Wir müssen auch mal auswärts ein Ausrufezeichen setzen", fordert SVR-Trainer Uwe van Eckeren den dritten Sieg auf fremden Plätzen.

    Doch das wird mit Sicherheit ein hartes Stück Arbeit. Die Gastgeber stehen mit neun Siegen und nur zwei Niederlagen in der Heimtabelle mit dem FSV Salmrohr ganz oben. Zudem kennen sich beide Mannschaften bestens. Immer wieder wechselten Spieler in den vergangenen Jahren zwischen den beiden Vereinen. So werden sich die Roßbacher noch immer ärgern, in Mario Kröner einer der Leistungsträger der vergangenen Jahre zu Beginn der Saison an die Burgbrohler verloren zu haben.

    Burgbrohls Trainer Klaus Adams kennt die Oberliga und besonders die Roßbacher Verhältnisse bestens. "Wir werden keine Geschenke erwarten können. Das wird ein ganz enges Spiel. Sollten wir auf die Leistung vom Neunkirchen-Spiel aufbauen können, ist alles möglich", sagt van Eckeren.

    Roßbach kann wieder auf Artur Mezler zurückgreifen. Der kopfballstarke Innenverteidiger drängt nach seiner Rotsperre zurück in die Anfangsformation. Doch ob van Eckeren die erfolgreiche Elf umstellt, ist noch offen. "Ich warte das Abschlusstraining ab", wollte sich der SVR-Coach im Vorfeld nicht festlegen.

    Große Alternativen hat er angesichts seines Minikaders ohnehin nicht. "Wir denken nur noch von Spiel zu Spiel. Selbst bei einer Niederlage muss sich unsere Situation nicht dramatisch verschlechtern", versucht van Eckeren, etwas Druck aus dem Spiel zu nehmen.

    Ludwig Velten

    Fußball-Oberliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach