40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Rheinlandliga
  • » Bad Breisig zeigt Moral: Zweiter Saisonsieg
  • Aus unserem Archiv

    Bad BreisigBad Breisig zeigt Moral: Zweiter Saisonsieg

    Schlusslicht SG Bad Breisig hat die Hoffnung im Abstiegskampf der Fußball-Rheinlandliga noch lange nicht aufgegeben. Mit dem mühsamen 4:3 (2:2)-Erfolg zu Hause gegen den SV Konz belohnte sich die Elf von Trainer Ilkay Keskin für ihren unerschütterlichen Kampfgeist und feierte den ersten Heimerfolg in dieser Saison. Michael Kupper Stöß (2.) hatte Konz früh in Führung gebracht, doch Bad Breisig zeigte beste Qualitäten im Abstiegskampf.

    Der erste Streich von Fatih Sözen: Hier trifft der Bad Breisiger Stürmer zum 1:1 gegen Konz, im weiteren Verlauf des Heimspiels legte er noch zwei weitere Treffer nach und hatte damit nicht unerheblichen Anteil am zweiten Saisonsieg des Tabellenletzten. Foto: Vollrath
    Der erste Streich von Fatih Sözen: Hier trifft der Bad Breisiger Stürmer zum 1:1 gegen Konz, im weiteren Verlauf des Heimspiels legte er noch zwei weitere Treffer nach und hatte damit nicht unerheblichen Anteil am zweiten Saisonsieg des Tabellenletzten.
    Foto: Vollrath

    Fatih Sözen mit seinem Dreierpack (7., 23., 73.) und Yannick Schweiger (60.) bescherten der Sportgemeinschaft am Ende den wichtigen Erfolg. "Auch wenn nicht alles rund gelaufen ist, die Mannschaft hat immer an sich geglaubt. Auch nach dem frühen Rückstand haben wir die Ruhe bewahrt und uns in die Partie zurückgekämpft. Unser Sieg geht völlig in Ordnung", freute sich Keskin über den bislang erst zweiten Saisonsieg.

    Früher Rückstand

    Zunächst strapazieren die Gastgeber die Nerven ihrer Anhänger. Konz machte gleich den besseren Eindruck, entwickelte Druck und erspielte sich schnell die ersten Torchancen. Vor allem über die linke Seite kurbelte Frank Wacht die Offensive der Gäste an und bereitete mit einem schönen Flankenlauf das 1:0 durch Kupper Stöß vor, der die passgenaue Hereingabe aus kurzer Distanz ohne Probleme ins Bad Breisiger Gehäuse schob (2.).

    Die Gastgeber wirkten in dieser Phase fahrig, kamen aber dann besser ins Spiel und agierten zunehmend mutig und konsequent. Nach einem schnellen Vorstoß über Florian Lückenbach erreichte eine sehenswerte Hereingabe von Burak Sözen dessen Bruder Fatih Sözen, der nicht lange fackelte und zum Ausgleich traf. (7.). "Nach dem 1:0 haben wir den Faden verloren, das Spiel kippte. Bad Breisig hat cleverer agiert und seine Chancen konsequent genutzt. Für uns ist das bitter - so ist Abstiegskampf", erklärte SVK-Trainer Alexander Stieg später enttäuscht. Die Gastgeber sorgen mit variablem Spiel auch weiterhin für ständige Verwirrung und Gefahr im Strafraum der Gäste. Die Defensive der Konzer bekam dabei den erfahrenen Fatih Sözen kaum einmal in den Griff. Ein perfektes Zuspiel von Alban Bardiqi schloss er in bester Torjägermanier mit einem Lupfer per Kopf aus kurzer Distanz zum 2:1 ab (20.).

    Nun zeigten die Konzer Nerven. Die Gäste reagierten nur - und das auch noch schlecht. Doch urplötzlich berappelten sie sich wieder und kamen mit einem flott vorgetragenen Angriff zum Ausgleich. Die Hilfestellung leistete jedoch die schlecht postierte Bad Breisiger Abwehr, die sich von einem Eckball durch Kupper Stöß überraschen ließ. Alexandru Balota zeigte sich dabei derart verdattert, dass er es völlig versäumte, den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern. Stefan Becker gelang so ohne Probleme das 2:2 (34.). Mit viel mehr Elan kam Bad Breisig aus der Kabine. Bei Burak Sözens Schuss packte SVK-Torhüter David Kwast allerdings sicher zu (47.). Auf der anderen Seite zeichnete sich auch SG-Torwart Andreas Pütz nach einem verunglückten Rückpass von Lückenbach gegen Kemil Hasecic aus (52.).

    Die Gäste blieben über Konter gefährlich, machten jedoch nichts daraus. Den vermeintlichen Nackenschlag verpassten die Gastgeber den Konzern nach einer Stunde: Nach einem Freistoß von Burak Sözen aus gut 20 Metern schaute die Konzer Defensive nur zu, als Schweigert den Ball reaktionsschnell zum verdienten 3:2 für Bad Breisig einnickte.

    Noch eine Antwort auf 3:3-Ausgleich

    Die Freude der Hausherren währte jedoch nicht lange. Prompt kam Konz zum Ausgleich. Schweigert holte zunächst Steffen Hausen im eigenen Strafraum übermotiviert von den Beinen. Wacht ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 3:3 (70.).

    Bad Breisig blieb jedoch dran und kam auch wieder. Nach schöner Vorarbeit von Burak Sözen war erneut Fatih Sözen zur Stelle und traf zum 4:3 (73.). In der am Ende hektischen Partie rettete Bad Breisig den verdienten Sieg über die Zeit. Horst Bach

    Fußball-Rheinlandliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach