40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Rheinlandliga
  • » SG Eintracht Mendig-Bell
  • » Mendig/Bell kann in Kyllburg ein kleines Ausrufezeichen setzen
  • Mendig/Bell kann in Kyllburg ein kleines Ausrufezeichen setzen

    Mendig. Nach zwölf Spieltagen ist der Abstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz in der Fußball-Rheinlandliga für die SG Eintracht Mendig/Bell schon gewaltig angewachsen. Am Mittwochabend (19.30 Uhr) könnten die Vulkanstädter beim SG Kyllburg einen kleinen Schritt aus dem Tabellenkeller tätigen.

    "Noch sind wir nicht in der Bezirksliga angekommen", sagte Mendig/Bells Trainer Florian Stein nach der 0:4-Derbyklatsche am Freitagabend in Mayen. Aufgrund der Verletztenmisere musste der junge Trainer dabei sogar auf zwei Reservespieler zurückgreifen. "Mir sind momentan einfach die Hände gebunden. Wir schießen keine Tore, sind nicht in der Lage, gegen Teams wie Mayen mitzuhalten", so Stein weiter.

    "Als ich im Sommer nach Mendig kam, dachte ich, dass der Verein in den Personalplanungen weiter ist. Das war leider nicht der Fall", sagt Stein vor dem mehr als richtungweisenden Spiel in Kyllburg. Hinzu kommen die gewaltigen Verletzungssorgen. "Momentan bin ich mehr Betreuer als Trainer, ich muss alle Brandherde löschen. Aber ich renne nicht weg", betont Stein. Und: "Momentan würde uns auch Pep Guardiola nicht helfen." Personell will die Eintracht im Winter auf jeden Fall nachlegen. Allerdings darf der Abstand zum rettenden Ufer nicht noch größer werden. Nur die SpVgg EGC Wirges und die SG Saartal Irsch stehen in der Tabelle schlechter da als Mendig/Bell. Der kommende Gegner geht zudem mit Selbstvertrauen in die vorgezogene Rheinlandliga-Partie. Am Samstag konnte im direkten Duell der TSV Emmelshausen mit 2:1 geschlagen werden.

    Dass Mendig besonders auswärts punkten kann, haben die vergangenen Spiele, mit Ausnahme von Mayen, gezeigt. In Betzdorf (2:2) und beim SV Mehring (0:0) erkämpften sich die Vulkanstädter jeweils einen Punkt. Auch den bislang einzigen Dreier verbuchte die SG in der Fremde. Am 4. September gewann Mendig mit 3:2 in Emmelshausen.

    "Kyllburg hat selbst ein Problem damit, das Spiel zu machen. Da geht es ihnen ähnlich wie uns", merkt Stein an. Sicher ist, dass seine Mannschaft mit einem Sieg in Kyllburg ein großes Ausrufezeichen im Abstiegskampf setzen würde. "Wir spielen aktuell richtig schlecht, aber die Hoffnung ist bei uns allen noch da. Personell werden wir im Winter nachrüsten, aber bis dahin müssen wir um jeden einzelnen Punkt kämpfen", fordert Mendigs Sportlicher Leiter Frank Schmitz. Gut möglich, dass in Kyllburg ein Leistungsträger zumindest für ein paar Minuten zurückkehren wird. Torjäger Damir Mrkalj hat sich nach seiner Verletzung an die Startelf herangekämpft und könnte zumindest als Joker eine wichtige Rolle spielen. jutu

    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach