40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen Ww/Wied
  • » Kann der TuS Asbach den Titelfavoriten SG Elbert stoppen?
  • Aus unserem Archiv

    Kreis NeuwiedKann der TuS Asbach den Titelfavoriten SG Elbert stoppen?

    Am Sonntag werden in der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Wied zwei Begegnungen des 16. Spieltags nachgeholt. Anstoß ist jeweils um 14.30 Uhr. In der Fußball-Kreisliga B Nord stehen am Sonntag die letzten beiden Spiele im Kalenderjahr 2014 auf dem Programm. Im Kreis Westerwald/Sieg tritt die Spvgg Lautzert-Oberdreis am 17. Spieltag in der A-Klasse gegen den Nachbarn SSV Weyerbusch an (Spielbeginn: Samstag um 16 Uhr).

    Kreisliga A Westerwald/Wied

    SG DJK Neustadt-Fernthal - SG Steinefrenz-Weroth/Görgeshausen (in Neustadt/Hinspiel: 3:1). Neustadt holte weniger als die Hälfte seiner Punkte (10 von 23) zu Hause. Ihre jüngsten beiden Heimspiele konnte das Team von Trainer Sascha Weißenfels allerdings gewinnen. Die Gäste aus Steinefrenz verloren an den letzten acht Spieltagen nur ein einziges Mal, spielten in diesem Zeitraum aber auch sechs Mal remis und stehen daher momentan auf dem Relegationsplatz zwölf.

    TuS Asbach - SG Elbert/Welschneudorf/Stahlhofen (1:4). Das 1:1 am vergangenen Wochenende in Weroth war das erste Unentschieden der Asbacher im bisherigen Saisonverlauf. Der Tabellenzweite Elbert hat fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Rheinbreitbach, aber auch noch drei Nachholspiele in der Hinterhand. Die Mannschaft von Trainer Michael Diel gewann ihre jüngsten vier Pflichtspiele und blieb dabei ohne Gegentreffer.

    Kreisliga B Nord Westerwald/Wied

    SG DJK Neustadt-Fernthal II - VfL Oberlahr-Flammersfeld (12.15 Uhr in in Neustadt/Hinspiel: 0:4). Der Neuling aus Neustadt verlor fünf seiner letzten sieben Spiele und wird froh sein über die bevorstehende Winterpause. Die Gäste aus Oberlahr können mit einem Sieg den Abstand zum Lokalrivalen Güllesheim auf Tabellenplatz zwei auf zwei Punkte verringern.

    VfL Neuwied - SG Vettelschoß/St. Katharinen (14.30 Uhr/0:3). Das Schlusslicht aus der Deichstadt kassierte zuletzt sechs Pleiten in Folge und erzielte dabei ein Torverhältnis von 2:42. Das 0:3 vor drei Wochen im Hinspiel in St. Katharinen war noch das knappste Ergebnis. Der Rangdritte Vettelschoß möchte das Jahr mit dem fünften Sieg in Serie beenden. ius

    Kreisliga A Westerwald/Sieg

    Spvgg Lautzert-Oberdreis - SSV Weyerbusch (Sa., 16 Uhr). Serie? Damit können Lautzert und Weyerbusch in dieser Saison bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht dienen. 16 Partien haben sie jeweils absolviert, zwei Mal hintereinander als Sieger verließen der Tabellenneunte (Lautzert) und der Zwölfte (Weyerbusch) den Platz noch nicht. Zumindest hat Lautzert zwischendrin doch das als gewonnen gewertete - abgebrochene - Spiel in Niederroßbach in seiner Bilanz stehen. Wer nicht in der Lage ist, eine Serie hinzulegen, der muss eben nach unten schauen. rwe

    Fußball-Kreisligen Ww/Wied
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach