40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen Ww/Sieg
  • » Die SG Mündersbach will Führungsduo noch ärgern
  • Aus unserem Archiv

    KreisgebietDie SG Mündersbach will Führungsduo noch ärgern

    Bereits am heutigen Freitagabend um 19.30 Uhr beginnt mit der Partie zwischen der SG Alsdorf/Kirchen und der SG Hoher Westerwald Niederroßbach/Emmerichenhain der planmäßig letzte Spieltag in der Kreisliga A Westerwald/Sieg vor der bis zum 29. März 2015 dauernden Winterpause. Die Sonntagspartien werden um 14.30 Uhr angepfiffen.

    SG Alsdorf/Kirchen - SG Hoher Westerwald Niederroßbach/Emmerichenhain (Hinrunde 0:2). Trotz der drei Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter VfL Hamm hat die Mannschaft von Trainer Nihad Mujakic noch allerbeste Chancen, um zumindest aufgrund des besseren Torverhältnisses als Tabellenführer zu überwintern, denn die am vergangenen Spieltag wegen starken Nebels abgesagte Partie gegen die SG Betzdorf II wird nächste Woche Samstag um 15 Uhr nachgeholt. Zur Partie beim Tabellensiebten SG Alsdorf sagt Mujakic: "Das ist zwar eine lösbare Aufgabe, doch wir müssen konzentriert zu Werke gehen, denn Alsdorf ist eine Mannschaft, die Fehler des Gegners auch mal ausnutzt und bestraft."

    SG Steineroth-Dauersberg/Molzhain - SG Mündersbach/Roßbach (Hinrunde 3:5). Nach zuletzt 19 von 21 möglichen Punkten haben sich die Gäste zum Ende der Hin- und zum Start der Rückrunde in exzellenter Form präsentiert und den Rückstand auf die Tabellenspitze von 13 auf mittlerweile nur noch acht Zähler reduzieren können. Mündersbachs Trainer Helmut Meuer hält einen Angriff auf das Spitzenduo nach der Winterpause zwar für unrealistisch, doch "zumindest wollen wir sie noch ein wenig ärgern". Zunächst steht allerdings noch die Begegnung beim akut abstiegsgefährdeten Tabellenvorletzten an, die Meuer und seine Mannschaft "unbedingt gewinnen wollen".

    SG Westernohe/Neunkirchen - SG Meudt/Berod/Elbingen-Hahn (Hinrunde 0:4). Patrick Pagel, Abteilungsleiter beim Aufsteiger, hofft nach dem 2:1 bei der SG Steineroth auch gegen die SG Meudt auf Zählbares: "Wir spielen zu Hause, da rechnen wir uns natürlich auch gegen Meudt etwas aus", so Pagel. Mit der stolzen Ausbeute von zehn Punkten aus den vier vergangenen Spielen hat sich die Elf des Meudter Trainers Stefan Waßmann zuletzt deutlich von der Abstiegsregion entfernt und weilt derzeit punktgleich mit der SG Herdorf auf dem sechsten Tabellenrang. "Da gilt es für uns natürlich, die Serie auszubauen. Wir sind uns jedoch auch bewusst, dass das Spiel in Westernohe wieder eine ganz harte Nuss werden kann", sagt Waßmann zur Partie auf dem Hartplatz.

    Von unserem Mitarbeiter

    Horst Fechtner

    Fußball-Kreisligen Ww/Sieg
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach