40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen Rhein-Lahn
  • » Nachholspiele: SG Bogel nimmt am Mittwoch die Tabellenspitze ins Visier
  • Aus unserem Archiv

    Rhein-LahnNachholspiele: SG Bogel nimmt am Mittwoch die Tabellenspitze ins Visier

    Viermal Kreisliga A, einmal Kreisliga B - im heimischen Fußball wird während dieser Woche eifrig an der Begradigung der derzeit noch recht schiefen Tabellen gearbeitet.

    Michael Eisenbarth.
    Michael Eisenbarth.
    Foto: Hergenhahn

    Kreisliga A

    SG Miehlen/Nastätten - SG Dachsenhausen (Mi., 19.30 Uhr, Hinspiel 2:0). Kräftig durchgeatmet wurde am Dachsbau nach dem am seidenen Faden hängenden 3:2-Auswärtssieg am Heideberg. "Wir haben zu defensiv begonnen und den Gegner erst nach dem 0:2-Rückstand energischer gestört. Das nehme ich auf meine Kappe", war Trainer Michael Eisenbarth froh, dass der taktische Schuss nicht nach hinten losgegangen war. Das Derby im Miehlener Ehrlich betrachtet der Schweighausener im Abstiegskampf als Bonus-Spiel. "Wir müssen unsere entscheidenden Punkte gegen die unmittelbaren Konkurrenten aus Holzhausen und Kaub holen", so Eisenbarth. Personalie am Rande: Nach nur einer Saison wird der Ex-Nieverner im Sommer seine Zelte beim Verein auf den Taunushöhen wieder abbrechen. Die Gastgeber, die am Sonntag um ein Haar dem Titelanwärter SG Bogel ein Bein gestellt hätten, wollen ihrem Publikum den fünften Heimsieg der Runde präsentieren.

    SG Arzbach/Kemmenau - SG Bogel/Reitzenhain/Bornich (Mi., 19.30 Uhr, Hinspiel 1:2). Heimstärke gegen Auswärtspower stehen sich an der Burgwiese gegenüber. Während die heimischen Kombinierten durch das 0:4 in Birlenbach aus dem Titelrennen ausgeschieden sein dürften, herrscht in Bogel und Umgebung Euphorie und Zuversicht heuer den ganz großen Wurf zu schaffen. Bereits mit einem Remis im Westerwald übernähmen die Jungs von Patrick Marner und Andreas Nickel die Tabellenführung.

    TuS Holzhausen - TuS Singhofen (Do., 19.30 Uhr, Hinspiel 1:7). Zwar liegen zwischen den beiden Nachbarn nur vier Tabellenplätze, aber stattliche 15 Zähler. Nichtsdestotrotz wird der Außenseiter alles reinwerfen, um ein Ausrufezeichen zu setzen, damit der Kontakt zum Mitkonkurrenten SG Dachsenhausen nicht größer wird. Ob die Singhofener da mitspielen, erscheint aber fraglich zu sein, denn Gerd Schenkelberg und Co. haben sicher kein Interesse daran, die für sie enttäuschend verlaufene Saison einfach so austrudeln zu lassen.

    SG Kaub - SG Dahlheim/Prath (Do., 19.30 Uhr, Hinspiel 1:6). Auch hier ist der rein tabellarische Unterschied viel kleiner als die zwischen den beiden Mannschaften liegende Punktedifferenz. Am Rhein laufen längst die Planungen für die B-Klasse, in die Trainer Thorsten Scheu und seine Jungs nach lediglich einem Jahr Aufenthalt im Kreisoberhaus ab Sommer wieder antreten werden. Bei den Gästen will sich Trainer Norbert Klein zumindest mit einem einstelligen Tabellenplatz verabschieden und den Stab an seinen Nachfolger Lothar Hamm übergeben.

    Kreisliga B

    FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen II - FC Linde Berndroth (Mi., 19.30 Uhr, in Kamp-Bornhofen, Hinspiel 1:4). Bei zehn noch ausstehenden Partien und nicht weniger als zehn Zählern Vorsprung auf den in Niederneisen mit 2:2 patzenden "Verfolger" TuS Nassovia Nassau wird der Durchmarsch der einstigen "Thekenmannschaft" aus den Einrich immer wahrscheinlicher. "Die Osterspaier werden uns alles abverlangen", arbeiten Kai Gasteier und Jens Laux ein Spiel nach dem anderen ab. Aus gutem Grund: Die FSV hat nur eines ihrer bisher neun Heimspielen verloren und will dem auswärts bislang ausschließlich siegreichen FC Linde die Stirn bieten. Stefan Nink

    Fußball-Kreisligen Rhein-Lahn
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach