40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisliga B Mosel
  • » Reil triumphiert beim SV Strimmig
  • CochemReil triumphiert beim SV Strimmig

    Einen torreichen 18. Spieltag erlebten die COC-Teams der Fußball-Kreisliga B Mosel 1. Während die SG Reil beim SV Strimmig deutlich gewinnen konnte, musste sich der SV Blankenrath in Osann-Monzel mit einem Unentschieden begnügen. Der FC Peterswald steht trotz eines Viererpacks von Tim Jakobs mit leeren Hände da.

    Vor den Augen von Schiedsrichter Matthias Thiesen setzten sich die schwarz gekleideten Reiler bei ihrem „Lieblingsgegner“ Strimmig mit 6:2 in der Kreisliga B Mosel durch.  Foto: Wolfgang Schmidt
    Vor den Augen von Schiedsrichter Matthias Thiesen setzten sich die schwarz gekleideten Reiler bei ihrem „Lieblingsgegner“ Strimmig mit 6:2 in der Kreisliga B Mosel durch.
    Foto: Wolfgang Schmidt

    SV Strimmig - SG Reil/Briedel/ Pünderich/Enkirch/Burg 2:6 (1:2). Nach der 0:6-Klatsche im Hinspiel verlor der SV Strimmig auch das Rückspiel gegen Reil deutlich. „Wir hatten uns viel vorgenommen, aber irgendwie ist bei uns gegen Reil immer der Wurm drin. Wir waren nicht so schlecht und hatten auch einige Chancen, aber Reil hat das super gespielt und war eiskalt vor dem Tor. Sie haben den Ball klasse laufen gelassen und ihre Angriffe stark ausgespielt“, lobte Strimmigs Trainer Stefan Kronz den Gegner. Nach dem 1:3 stellte er das System um und öffnete den Reilern damit Räume, die diese zu nutzen wussten. „Der Reiler Sieg ist verdient, wenn auch zwei Tore zu hoch. Wir müssen das Spiel jetzt abhaken und den Kopf hochnehmen“, so Kronz. Sein Gegenüber Horst Kropp war froh über der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben von Anfang an einfach gespielt und die Breite des Platzes genutzt. Dann kam es uns natürlich zugute, dass wir unsere ersten beiden Chancen direkt genutzt haben.“ Er sah ein ordentliches Spiel von beiden Seiten, bei dem seine Elf endlich noch mal auswärts punkten konnte. „Ich hoffe, jetzt ist der Knoten geplatzt. Wir sind auf Tuchfühlung nach oben, dafür müssen wir jetzt aber konstant punkten“, so Kropp.

    Tore: 0:1, 0:2 Henrichs (7., 21.), 1:2 Simon (27.), 1:3 und 1:4 Melsheimer (58., 70.) 2:4 Michels (80.), 2:5 Heimes (85.), 2:6 Burg (89.).

    SG Moseltal Osann-Monzel - SV Blankenrath 2:2 (1:1). Beim Tabellennachbarn kam Blankenrath nicht über ein Unentschieden hinaus. Trotzdem war Trainer Sebastian Pies mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Wir haben gut in die Partie gefunden und gehen direkt in Führung. Dann bekommen wir vor der Halbzeit einen Elfmeter gegen uns, den man in meinen Augen nicht geben muss“, sagt Pies. Der SVB geriet in der zweiten Hälfte sogar noch in Rückstand, doch konnte die Partie 20 Minuten vor Schluss wieder ausgleichen. „Wir haben weitergekämpft und die Köpfe oben gehalten. Mit bisschen mehr Glück schießen wir sogar noch das 3:2, aber es sollte leider nicht sein. Jetzt gilt es weiterzuarbeiten“, so Pies.

    Tore: 0:1 Häser (2.), 1:1 (40.), 2:1 (58.), 2:2 Castor (70.).

    SV Longkamp - FC Peterswald-Löffelscheid 5:4 (1:3). „Ich bin fassungslos. Wir spielen eine starke erste Halbzeit, führen verdient mit 3:1 und haben noch einige Chancen liegen gelassen. Und dabei haben wir noch gegen den Wind gespielt. In der zweiten Halbzeit kassieren wir vier Tore, davon drei nach Standards, und geben das Spiel noch aus der Hand“, konstatierte Trainer Andreas Weber nach dem Spiel. Seine Mannschaft war nach dem 4:5-Anschlusstreffer drauf und dran, noch den Ausgleich zu erzielen, hatte das nötige Glück aber nicht auf ihrer Seite. „Wir müssen ja 5:1 oder 6:1 führen, damit wir irgendwas mitnehmen. Das ist einfach unfassbar“, so Weber. Der Viererpack von Tim Jakobs blieb damit ohne Wert.

    Tore: 0:1 Jakobs (5.), 0:2 Jakobs (Handelfmeter, 23.) 1:2 (32.), 1:3 Jakobs (Handelfmeter, 45.), 2:3 (55.), 3:3 (60.), 4:3 (66.), 5:3 (77.), 5:4 Jakobs (Handelfmeter, 83.). jjk

    Artikel drucken
    Kreisliga B Mosel
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach